NA 058

DIN-Normenausschuss Lichttechnik (FNL)

Norm

DIN EN 15193-1
Energetische Bewertung von Gebäuden - Energetische Anforderungen an die Beleuchtung - Teil 1: Spezifikationen, Modul M9; Deutsche Fassung EN 15193-1:2017

Titel (englisch)

Energy performance of buildings - Energy requirements for lighting - Part 1: Specifications, Module M9; German version EN 15193-1:2017

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt die Methodik zur Bewertung der Energieeffizienz von Beleuchtungssystemen zur Bereitstellung der allgemeinen Beleuchtung in Wohn- und Tertiärgebäuden fest sowie zur Einschätzung oder Messung der Energiemenge, die zur Beleuchtung in Gebäuden erforderlich ist oder verwendet wird. Die Methode kann auf neue, bestehende oder sanierte Gebäude angewendet werden. Sie stellt auch eine Methodik (LENI) zur Messung der Energieeffizienz von Beleuchtungsinstallationen in Gebäuden bereit.
Dieses Dokument (EN 15193-1:2017) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 169 "Licht und Beleuchtung" erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird. Das zuständige deutsche Spiegelgremium ist der NA 058-00-20 AA "Energetische Bewertung der Lichttechnik in Gebäuden" im DIN-Normenausschuss Lichttechnik (FNL).
Diese Norm ist im Rahmen des EPBD-Mandates M/480 entstanden.
EN 15193-1 ist eine Europäische Norm und CEN/TR 15193-2 ist der diese Norm begleitende Technische Bericht mit weiteren informativen Inhalten zur Bewertung der Energieeffizienz von Gebäuden.
In Deutschland wird die Richtlinie 2010/31/EU des Europäischen Parlaments und des Rates über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden im Wesentlichen durch das nationale Energieeinsparrecht umgesetzt. Das nationale Energieeinsparrecht nimmt datierte nationale und Europäische Normen und nationale Vornormen in Bezug, die für die Umsetzung in Deutschland festgelegt wurden.
Die Anwendung im Zusammenhang mit dem Energieeinsparrecht für Gebäude ist in Deutschland durch die dortigen Festlegungen definiert.
Die Regelungen des deutschen Energieeinsparrechts sind mit dem Normenpaket des EPBD-Mandats M/480 und den dort in Bezug genommenen Internationalen und Europäischen Normen systematisch nicht vollständig und identisch abbildbar. Bei Anwendung der Normen des Mandates ist weder bei der Vorgehensweise, noch beim Ergebnis, noch bei der Bewertung des Ergebnisses die Identität mit dem deutschen Energieeinsparrecht erreichbar.
Derzeit ist das Normenpaket des EPBD-Mandats M/480, auch unter Berücksichtigung der Verweisungen auf nationale Regelungen in den jeweiligen nationalen Anhängen NA, in Deutschland nicht für die Zwecke des Energieeinsparrechts anwendbar.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 15193:2008-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aufbau des Dokuments überarbeitet; b) Berechnungsverfahren konkretisiert; c) Methode 3 zur direkten Messung der vom Beleuchtungssystem in Wohngebäuden und Tertiärgebäuden verbrauchten Energie aufgenommen; d) weitere redaktionelle und technische Änderungen vorgenommen.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 058-00-20 AA - Energetische Bewertung der Lichttechnik in Gebäuden 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 169/WG 9 - Energetische Bewertung von Gebäuden 

Ausgabe 2017-10
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 191,40 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Frau Dipl.-Math.

Juliane Gomille

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2708
Fax: +49 30 2601-42708

Ansprechpartner kontaktieren