NA 044

DIN-Normenausschuss Kältetechnik (FNKä)

Projekt

Luftkonditionierer und Flüssigkeitskühlsätze mit verdunstungsgekühltem Verflüssiger und elektrisch angetriebenen Verdichtern für die Raumkühlung — Begriffe, Prüfbedingungen, Prüfverfahren und Anforderungen; Deutsche und englische Fassung

Kurzreferat

Dieses Dokument legt die Begriffe, Prüfbedingungen und Prüfverfahren sowie die Anforderungen an die Einstufung der Leistung von Luftkonditionierern und Flüssigkeitskühlsätzen mit elektrisch angetriebenen Verdichtern und verdunstungsgekühltem Verflüssiger für die Raumkühlung fest. Der verdunstungsgekühlte Verflüssiger wird durch Belüftung und durch Verdunstung von zusätzlichem, von außen zugeführtem Wasser gekühlt. Dieses zusätzliche Wasser wird über einen speziellen Wasserversorgungskreislauf oder einen Wasserbehälter von außen zugeführt. Dieses Dokument gilt nicht für Luft/Luft- und Luft/Wasser-Luftkonditionierer, deren Verflüssiger durch Belüftung und durch Verdunstung des an ihrem Verdampfer kondensierten Wassers gekühlt wird. Dieses Dokument gilt für Geräte, die mit einem Wasserbehälter oder einem Wasserkreislauf mit konstanter Versorgung versehen sind, die auch ohne Wasserzuleitung betrieben werden können. Die Norm behandelt jedoch nur die Prüfung dieser Geräte für den Fall der Wasserzuleitung. Dieses Dokument gilt für fabrikmäßig zusammengebaute Geräte, die mit Luftkanalanschlüssen versehen sein können. Dieses Dokument gilt für fabrikmäßig zusammengebaute Geräte mit fest eingestellter oder durch beliebige Vorrichtungen zu verändernder Leistung (variable Leistung). Kompaktgeräte, Einzelgeräte in Split-Bauweise und Multi-Split-Systeme fallen in den Anwendungsbereich dieses Dokuments. Wenn die Geräte aus mehreren Teilen bestehen, gilt dieses Dokument nur für die Teile, die als vollständige Baueinheit konstruiert und geliefert werden. Die Leistung von Geräten mit verdunstungsgekühltem Verflüssiger, die auch in der Heizbetriebsart arbeiten können, muss in dieser Betriebsart nach EN 14511 bestimmt werden. Anlagen für die Kühlung industrieller Prozesse fallen nicht in den Anwendungsbereich dieses Dokuments. Dieses Dokument legt die Bedingungen fest, für die die leistungsbezogenen Daten zum Zwecke der Übereinstimmung mit der Ökodesign-Verordnung 206/2012 und der Energiekennzeichnungs-Verordnung 626/2011 für Luftkonditionierer mit verdunstungsgekühltem Verflüssiger im Kühlbetrieb anzugeben sind. ANMERKUNG Sämtliche in diesem Text enthaltenen Symbole sollten unabhängig von der verwendeten Sprache verwendet werden.

Beginn

2021-06-22

WI

00113098

Geplante Dokumentnummer

DIN EN 15218

Projektnummer

04400341

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 044-00-06 AA - Elektromotorisch angetriebene Wärmepumpen und Luftkonditionierungsgeräte 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 113/WG 8 - Leistungsprüfung und Bewertung 

Vorgänger-Dokument(e)

Luftkonditionierer und Flüssigkeitskühlsätze mit verdunstungsgekühltem Verflüssiger und elektrisch angetriebenen Verdichtern für die Raumkühlung - Begriffe, Prüfbedingungen, Prüfverfahren und Anforderungen; Deutsche Fassung EN 15218:2013
2013-10

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Kontakt

Ludwig Reichelt

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2951
Fax: +49 30 2601-42951

Zum Kontaktformular