NA 044

DIN-Normenausschuss Kältetechnik (FNKä)

Norm

DIN EN 16147
Wärmepumpen mit elektrisch angetriebenen Verdichtern - Prüfungen, Leistungsbemessung und Anforderungen an die Kennzeichnung von Geräten zum Erwärmen von Brauchwarmwasser; Deutsche Fassung EN 16147:2017 + AC:2017

Titel (englisch)

Heat pumps with electrically driven compressors - Testing, performance rating and requirements for marking of domestic hot water units; German version EN 16147:2017 + AC:2017

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt Verfahren zur Prüfung, Bewertung der Leistung und Berechnung der Energieeffizienz von Luft/Wasser-, Sole/Wasser-, Wasser/Wasser- und Direktaustausch/Wasser- Wärmepumpen- Wassererwärmer und Kombi-Wärmepumpen-Heizgeräten mit elektrisch angetriebenen Verdichtern, die mit einem Speicher für Brauchwarmwasser verbunden sind oder einen solchen enthalten, für die Brauchwarmwasserbereitung fest. Diese Europäische Norm umfasst nur das Prüfverfahren für die Brauchwarmwasserbereitung des Wärmepumpensystems. Diese Europäische Norm gilt nur für Wassererwärmer, die als Verbundanlage aus Wärmepumpe und Warmwasserspeicher geliefert werden. Bei Wassererwärmern, die aus mehreren Teilen mit Kältemittelanschlüssen bestehen, gilt diese Europäische Norm nur für die Geräte, die als vollständige Einheit konstruiert und geliefert werden. Diese Europäische Norm legt keine Anforderungen an die Qualität des gebrauchten Wassers fest. Dieses Dokument (EN 16147:2017) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 113 "Wärmepumpen und Luftkonditionierungsgeräte" erarbeitet, dessen Sekretariat von UNE (Spanien) gehalten wird. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 044-00-06 AA "Elektromotorisch angetriebene Wärmepumpen und Luftkonditionierungsgeräte" im DIN Normenausschuss Kältetechnik (FNKä) verantwortlich.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 16147:2011-04 und DIN EN 16147 Berichtigung 1:2012-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Umstrukturierung der Norm in Abschnitt 5 "Anforderungen an die Installation", Abschnitt 6 "Einstellungen und Prüfbedingungen", Abschnitt 7 "Leistungsprüfungen", Abschnitt 8 "Andere Prüfungen" und Abschnitt 9 "Prüfergebnisse und Prüfbericht"; b) Aktualisierung von Tabelle 1 "Messunsicherheiten für angegebene Messwerte" hinsichtlich der Einheiten; c) Aktualisierung der Leistungsprüfung hinsichtlich der Phasen (d. h. A bis F) und der Prüfreihenfolge (siehe 7.2); d) Einführung von 7.11 "Berechnung des Smart Control Faktors SCF" und 7.12 "Bestimmung des Umgebungstemperatur Korrekturterms Qcor" auf Grundlage der Europäischen Norm EN 50440:2015; e) Einführung von 7.13.3 "Berechnung des jährlichen Stromverbrauchs"; f) Neuzuteilung und Änderung der bisherigen "Zapfprogramme" in dem neuen Anhang A "Lastprofile" (siehe Tabellen A.1 bis A.3); g) Ergänzung der Anhänge ZA und ZB zum Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den Anforderungen der Verordnungen (EU) Nr. 814/2013 und (EU) Nr. 812/2013 der Kommission; h) Ergänzung der Anhänge ZC und ZD zum Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den Anforderungen der Verordnungen (EU) Nr. 813/2013 und (EU) Nr. 811/2013 der Kommission.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 044-00-06 AA - Elektromotorisch angetriebene Wärmepumpen und Luftkonditionierungsgeräte 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 113/WG 10 - Wärmepumpen zum Erwärmen von Brauchwarmwasser und die Überarbeitung von EN 16147 

Ausgabe 2017-08
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 120,00 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Mareike Tscheuschner

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2628
Fax: +49 30 2601-42628

Ansprechpartner kontaktieren