NA 054

DIN-Normenausschuss Kunststoffe (FNK)

Norm-Entwurf

DIN EN ISO 182-3
Kunststoffe - Bestimmung der Neigung von Formmassen und Erzeugnissen auf der Basis von Vinylchlorid-Homopolymeren und -Copolymeren, bei erhöhten Temperaturen Chlorwasserstoff und andere saure Produkte abzugeben - Teil 3: Leitfähigkeitsverfahren (ISO/DIS 182-3:2022); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 182-3:2022

Titel (englisch)

Plastics - Determination of the tendency of compounds and products based on vinyl chloride homopolymers and copolymers to evolve hydrogen chloride and any other acidic products at elevated temperatures - Part 3: Conductometric method (ISO/DIS 182-3:2022); German and English version prEN ISO 182-3:2022

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt ein Verfahren zur Bestimmung der thermischen Stabilität bei erhöhter Temperatur von Formmassen und Erzeugnissen fest, die auf der Grundlage von Vinylchlorid-Homopolymeren und -Copolymeren (im folgenden Text abgekürzt als PVC) hergestellt sind und die zum Chlorwasserstoffverlust neigen (Entwicklung von Chlorwasserstoff). Das Verfahren kann zur Qualitätskontrolle während der Herstellung und Umwandlung von PVC-Formmassen angewendet werden. Für diesen Norm-Entwurf ist das Gremium NA 054-02-10 AA „Thermoplast-Werkstoffe“ im DIN-Normenausschuss Kunststoffe (FNK) zuständig.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 182-3:2001-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Ergänzung der Verwendung alternativer Wärmebäder wie beispielsweise Metallblöcke; b) Norm redaktionell überarbeitet.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 054-02-10 AA - Thermoplast-Werkstoffe 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 249 - Kunststoffe 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 61/SC 9/WG 20 - Polyvinylchloride 

Ausgabe 2022-07
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 84,90 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Sandra Herkommer

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2446
Fax: +49 30 2601-42446

Zum Kontaktformular