NA 054

DIN-Normenausschuss Kunststoffe (FNK)

Norm-Entwurf

DIN EN 16511
Modulare mechanisch verriegelnde Bodenbeläge (MMF) - Spezifikation, Anforderungen und Prüfverfahren für mehrschichtige modulare Paneele für die schwimmende Verlegung; Deutsche und Englische Fassung prEN 16511:2021

Titel (englisch)

Modular mechanical locked floor coverings (MMF) - Specification, requirements and test method for multilayer modular panels for floating Installation; German and English version prEN 16511:2021

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt die Eigenschaften von mehrschichtigen mechanisch verriegelnden Bodenbelägen mit einer abriebbeständigen und dekorativen Decklage fest, die in Paneelen (entweder in Form von Fliesen oder Planken) geliefert werden. Die Fußbodenpaneele sind für den privaten und gewerblichen Gebrauch geeignet und für die schwimmende Verlegung vorgesehen. Dieses Dokument gilt nicht für elastische Bodenplatten zur losen Verlegung nach EN ISO 20326, für mehrschichtige Holzböden nach EN 13489, für Holzfurnierböden nach EN 14354, für Laminatböden nach EN 13329, EN 14978 und EN 15468 sowie für Produkte nach EN ISO 10581, EN ISO 10582, EN ISO 24011, EN 12104 und ISO 14486. Dieses Dokument gilt für Bereiche, die häufig nass werden, zum Beispiel Badezimmer, Waschräume oder Saunen, nur, wenn der Hersteller dies angibt. Dieses Dokument enthält auch Anforderungen an die Kennzeichnung und Verpackung. In Anhang A (informativ) sind optionale Eigenschaften angegeben. In Anhang B (informativ) wird ein Prüfverfahren zur Klassifizierung der Flexibilität angegeben. Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 134 „Elastische, textile und Laminat-Bodenbeläge“ erarbeitet, dessen Sekretariat von NBN (Belgien) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Gemeinschaftsarbeitsausschuss NA 054-04-08 GA „Gemeinschaftsarbeitsausschuss FNK/NHM: Bodenbeläge“ im DIN-Normenausschuss Normenausschuss Kunststoffe (FNK).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 16511:2019-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Titel geändert; b) Begriffe und Definitionen in Abschnitt 3 hinzugefügt; c) EN 17539 als Prüfverfahren für allgemeine Anforderungen in 4.1 aufgenommen; d) Lichtechtheit und Formbeständigkeit als allgemeine Anforderungen in 4.1 hinzugefügt; e) Klassifizierungsanforderungen unterteilt in Bodenbeläge mit Nutzschichten (Tabelle 2) und Bodenbeläge mit nicht filmbildenden Öl- oder Wachsoberflächen (Tabelle 3); f) Hinzufügung zusätzlicher technischer Merkmale für die Feuchtebeständigkeit (Tabelle 4); g) Anhang B mit einem Prüfverfahren für die Klassifizierung der Flexibilität wurde hinzugefügt.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 054-04-08 GA - Gemeinschaftsarbeitsausschuss FNK/NHM: Bodenbeläge 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 134/WG 11 - Modulare mechanisch verriegelnde Bodenbeläge (MMF) 

Ausgabe 2022-01
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 72,00 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing.

Anja Schönenborn-Meinhardt

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2197
Fax: +49 30 2601-42197

Zum Kontaktformular