NA 054

DIN-Normenausschuss Kunststoffe (FNK)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN EN ISO 16486-5
Kunststoff-Rohrleitungssysteme für die Gasversorgung - Rohrleitungssysteme aus weichmacherfreiem Polyamid (PA-U) mit Schweißverbindungen und mechanischen Verbindungen - Teil 5: Gebrauchstauglichkeit des Systems (ISO/DIS 16486-5:2020); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 16486-5:2020

Titel (englisch)

Plastics piping systems for the supply of gaseous fuels - Unplasticized polyamide (PAU) piping systems with fusion jointing and mechanical jointing - Part 5: Fitness for purpose of the system (ISO/DIS 16486-5:2020); German and English version prEN ISO 16486-5:2020

Einführungsbeitrag

In diesem Norm-Entwurf werden die Anforderungen an die Gebrauchstauglichkeit des Rohrleitungssystems aus weichmacherfreiem Polyamid (PA-U), das unterirdisch verlegt wird und für den Transport von gasförmigen Brennstoffen verwendet werden soll. Er spezifiziert auch die Definitionen von Elektroschweiß- und Stumpfschweißverbindungen.
Die Normenreihe DIN EN ISO 16884 wendet sich an Hersteller und Anwender von Rohren, Formstücken und Ventilen aus weichmacherfreien Polyamiden (PA-U). Dieser Teil beinhaltet insbesondere Aspekte der Qualität.
Der Norm-Entwurf ISO/DIS 16486-5:2020 zur Überarbeitung von ISO 16486-5:2012 wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 138 "Plastics pipes, fittings and valves for the transport of fluids", Unterkomitee SC 4 "Plastic pipes and fittings for the supply of gaseous fuels", erarbeitet. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 054-05-08 AA "Kunststoff-Rohrleitungssysteme für die Gasversorgung" im DIN-Normenausschuss Kunststoffe (FNK).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN ISO 16486-5:2015-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) für Übergangsformstücke wurde die Verweisung auf ISO 17885 aufgenommen; b) neuer Abschnitt 5 Gesamtbetriebs-(berechnungs-)Koeffizient hinzugefügt; c) der normative Anhang A bezieht sich auf ISO 11414 für Prüfgefüge durch Stumpfschweißen und wird in Übereinstimmung mit ISO 12176-1 für Stumpfschweißausrüstung gebracht; d) der normative Anhang A wird in Übereinstimmung mit ISO 21307 gebracht, mit Definition von PA-Schweißparametern für das einfache Niederdruck- und das einfache Hochdruck-Stumpfschweißverfahren (das duale Niederdruckverfahren wird für PA-U bisher nicht untersucht); e) in Tabelle A.2 für das einzelne Niederdruck-Heizelementstumpfschweißverfahren wird der Druck p1 von 0,3 MPa ± 0,1 MPa auf 0,3 MPa ± 0,05 MPa geändert, um den Minimaldruck von 0,2 MPa auf 0,25 MPa zu erhöhen; f) im normativen Anhang B Verweisungen auf ISO 11413 für Prüfgefüge durch Elektroschweißen und auf ISO 12176-2 für Elektroschweißeinrichtungen aktualisiert; g) normativer Anhang C zur Beurteilung der Gebrauchstauglichkeit von Übergangsformstücken gestrichen; h) neuer normativer Anhang C zu Abminderungskoeffizienten für Betriebstemperaturen aufgenommen - dieser wurde aus dem Teil 6 in diesen Teil 5 transferiert; i) neuer normativer Anhang D zu Widerstand von Rohren gegen schnelle Rissfortpflanzung (RCP) bei einer Temperatur von weniger als 0 °C wurde hinzugefügt.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 054-05-08 AA - Kunststoff-Rohrleitungssysteme für die Gasversorgung 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 155 - Kunststoff-Rohrleitungssysteme und Schutzrohrsysteme 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 8/SC 2/WG 5 - Risikobeurteilung von Bewuchsschutzsystemen (AFS) von Schiffen 

Ausgabe 2020-06
Erscheinung 2020-05-22
Frist zur Stellungnahme bis 2020-07-22
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 81,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Wi.-Ing.

Guido Höppner

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2296
Fax: +49 30 2601-42296

Ansprechpartner kontaktieren