NA 054

DIN-Normenausschuss Kunststoffe (FNK)

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 1815
Elastische und textile Bodenbeläge - Beurteilung des elektrostatischen Verhaltens; Deutsche Fassung prEN 1815:2011

Titel (englisch)

Resilient and textile floor coverings - Assessment of static electrical propensity; German version prEN 1815:2011

Einführungsbeitrag

Die DIN EN 1815 legt ein Verfahren zur Bestimmung der Körperspannung fest, die erzeugt wird, wenn eine Person mit normiertem Schuhwerk auf einem elastischen, textilen oder Laminat-Bodenbelag geht. Das Prüfverfahren kann sowohl unter Laborbedingungen als auch vor Ort angewendet werden. Der Entwurf der DIN EN 1815 (prEN 1815:2011) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 134 "Elastische, textile und Laminat-Bodenbeläge" erarbeitet, dessen Sekretariat von BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 054-04-08 GA "Elastische, textile und Laminat-Bodenbeläge" im Normenausschuss Kunststoffe (FNK).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 1815:1998-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aufnahme von Laminat-Bodenbelägen in den Anwendungsbereich; b) Aufnahme eines Inhaltsverzeichnisses; c) Überarbeitung der Bilder 1, 3 und 5; d) Aufnahme eines neuen Unterabschnittes 5.3 Laminat-Bodenbeläge; e) Aufnahme des neuen Punktes e) den Werkstoff der Sandalensohle und der Bodenbelag-Unterlage in den Prüfbericht; f) Streichung der Fußnote 1 in Abschnitt 5.3 und Anhang A; g) Streichung der Absätze 2 und 3 im Unterabschnitt 6.2.1 Vorbereitung im Verfahren A; h) Norm redaktionell überarbeitet.

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 054-04-08 GA - Gemeinschaftsarbeitsausschuss FNK/NHM: Bodenbeläge 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 134/WG 7 - Elastische Bodenbeläge 

Ausgabe 2011-01
Originalsprache Deutsch
Preis ab 50,30 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Frau Dipl.-Wirt.-Ing. (FH)

Annekatrin Mayer

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2811
Fax: +49 30 2601-42811

Ansprechpartner kontaktieren