NA 040

DIN-Normenausschuss Heiz-, Koch- und Wärmgerät (FNH)

Projekt

Haushalt-Kochgeräte für gasförmige Brennstoffe - Sicherheit - Teil 1-2: Geräte mit Umluft-Backöfen und/oder Strahlungsgrilleinrichtungen

Kurzreferat

Dieses Dokument legt die besonderen baulichen und betrieblichen Eigenschaften, sowie die Anforderungen und Prüfverfahren für die Sicherheit und Kennzeichnung, für Haushalt-Kochgeräte mit Umluft-Backöfen und / oder Strahlungsgrilleinrichtungen mit brennbaren Gasen, wie in EN 30-1-1 definiert, fest. Sofern nicht ausdrücklich ausgeschlossen, gilt dieses Dokument für Geräte oder deren Bauteile, wenn die Komponenten unabhängig oder integriert als Teil des Gerätes sind, auch wenn die anderen Heizkomponenten elektrische Energie (z. B. kombinierte Gas-Elektroherde) verwenden. Dieses Dokument enthält Anforderungen für die elektrische Sicherheit von Teilen die in das Gerät, dass mit Gas betrieben wird, eingebaut sind. Es beinhaltet keine Anforderungen an die elektrische Sicherheit von elektrisch beheizten oder zugehöriger Ausstattung. Diese Dokument gilt nicht für: - Geräte zum Betrieb im Freien; - Geräte zum Anschluss an eine Abgasführung; - Geräte mit pyrolytischem Gasbackofen; - Geräte mit verdeckten Brennern, die nicht mit den Anforderungen an die Bauweise nach EN 30-1-1 entsprechen; - Geräten mit Zündsicherung und mit automatischer Zündeinrichtung deren Zündzeit begrenzt ist; - Geräte mit Brenner, der periodisch über eine automatische Steuerungseinrichtung ein- und abgeschaltet wird; - Geräte deren Brenner mit einem Gebläse zur Zufuhr von Verbrennungsluft bzw. zum Abzug der Abgase ausgestattet ist; - Geräte für Anschlussdrücke, die über den in EN 30-1-1 angegebenen Wert liegen; - Geräte, deren Gasbackofen und/oder Strahlungsgrilleinrichtung mit einem Gebläse ausgestattet sind: 1) das entweder der Zufuhr von Verbrennungsluft bzw. zum Abzug der Verbrennungsprodukten; 2) oder zur Zirkulation der Verbrennungsprodukte innerhalb der Backräume dient; - Geräte mit einem Raum, in dem gleichzeitig ein Brenner und ein elektrisches Heizelement betrieben werden können; - Geräte mit einem oder mehreren Brennern für den ferngesteuerten Betrieb (Typ 1 oder Typ 2), es sei denn der/die Brenner sind thermisch überwachte Brenner von zeitgesteuerten Öfen, die für einen verzögerten Start ohne die Anwesenheit des Bedieners geeignet sind. Dieses Dokument enthält keine Anforderungen an Gasflaschen für Gase der dritten Familie, die dazugehörigen Druckregler sowie ihren Anschluss.

Beginn

2019-10-23

WI

00049040

Geplante Dokumentnummer

DIN EN 30-1-2 rev

Projektnummer

04000388

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 040-02-03 AA - Haushalt-Gaskochgeräte - Deutscher Spiegelausschuss CEN/TC 49 Gaskochgeräte 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 49/WG 1 - Sicherheit von Haushalt-Gaskochgeräten 

Vorgänger-Dokument(e)

Haushalt-Kochgeräte für gasförmige Brennstoffe - Sicherheit - Teil 1-2: Geräte mit Umluft-Backöfen und/oder Strahlungsgrilleinrichtungen; Deutsche Fassung EN 30-1-2:2012
2012-06

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Ansprechpartner

Veronique Müller

Lyoner Str. 9
60528 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 256268-114

Ansprechpartner kontaktieren