NA 031

DIN-Normenausschuss Feuerwehrwesen (FNFW)

Norm-Entwurf

DIN EN 16856
Löschspraydosen; Deutsche und Englische Fassung prEN 16856:2017

Titel (englisch)

Portable aerosol dispensers for fire extinguishing purposes; German and English version prEN 16856:2017

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (prEN 16856:2017) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 70 "Handbetätigte Geräte für die Brandbekämpfung" erarbeitet, dessen Sekretariat von AFNOR gehalten wird. Die Mitarbeit von DIN beim Europäischen Komitee für Normung (CEN) wird für den Bereich des Technischen Komitees CEN/TC 70 "Handbetätigte Geräte für die Brandbekämpfung" über den gleichnamigen FNFW-Fachbereichsausschuss NA 031-01 FBR wahrgenommen. Das Dokument legt Anforderungen an nicht nachfüllbare tragbare Druckgaspackungen für Feuerlöschzwecke (Löschspraydosen) fest. Im Juli 2013 wurde DIN SPEC 14411 mit dem gleichen Titel parallel zu diesem laufenden Normungsprojekt veröffentlicht. Die DIN SPEC basierte auf den bisherigen Ergebnissen im CEN/TC 70, wurde auf Grundlage des europäischen Komitee-Entwurfs CEN/TC 70/WG 6 N 54 (Draft Standard Extinguishing aerosol dispenser WG6 051 - with changes) von 2012 erstellt und hatte letztere überarbeitet. Mit diesem Norm-Entwurf wird der auf europäischer Ebene weiterentwickelte Komitee-Entwurf nun als 2. Norm-Entwurf vorgestellt. Das vorliegende Dokument wurde mit dem Ziel erarbeitet, eine Norm für Einmal-Löschspraydosen mit einem annehmbaren Mindest-Feuerlöschvermögen zu erstellen. Dieser Produkttyp ist nur für die Verwendung in Situationen vorgesehen, bei denen durch die Art bestimmter Prozesse oder Tätigkeiten Brände mit begrenztem Ausmaß vorherzusehen sind, bei denen eine geringe Möglichkeit der Brandausbreitung auf andere Materialien besteht und wenn davon ausgegangen werden kann, dass zum wahrscheinlichen Gefahrenzeitpunkt Personen anwesend sind. Löschspraydosen sind nicht nachfüllbar und sollten nach Gebrauch beziehungsweise nach Ablauf der Gebrauchsdauer entsorgt werden. DIN EN 3 Beiblatt 1 enthält Informationen zu Feuerlöschmittel und Umweltschutz. Besondere Berücksichtigung finden die EU-Richtlinie 75/324/EWG vom 20. Mai 1975 des Rates zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über Aerosolpackungen, die EU-Richtlinie 2008/47/EG und die EU-Richtlinie 94/1/EG der Kommission vom 6. Januar 1994 zur Anpassung der Richtlinie 75/324/EWG des Rates zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über Aerosolpackungen an den technischen Fortschritt. Die EU-Richtlinie 75/324/EWG wurde in nationales Recht übernommen durch die ProdSV 13, GPSGV 13 (Dreizehnte Verordnung zum Produktsicherheitsgesetz (Aerosolpackungsverordnung - 13. ProdSV)). Um Zweifelsfälle in der Übersetzung auszuschließen, ist die englische Originalfassung der prEN 16856 beigefügt. Die Nutzungsbedingungen für den deutschen Text des Norm-Entwurfes gelten gleichermaßen auch für den englischen Text.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN SPEC 14411:2013-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Inhalt der Europäischen Norm übernommen, wobei ein früherer Komitee-Entwurf von prEN 16856 aus 2012 die Grundlage von DIN SPEC 14411:2013-07 bildete; b) Anwendungsbereich und Begriffe teilweise überarbeitet; c) Anforderungen an Betrieb, Ausführung und Prototyp-Prüfung teilweise überarbeitet; d) Anforderungen an die Füllmenge und den Fülldruck redaktionell überarbeitet; e) Leistungsvermögen auch hinsichtlich des Feuerlöschvermögens (Ratings) überarbeitet; f) Prüfungsfestlegungen und die entsprechenden Prüfungsanhänge teilweise überarbeitet; g) Farbanforderungen erweitert, auch hinsichtlich der Art des Löschmittels; h) Kennzeichnung der Löschspraydose vollständig überarbeitet; i) Literaturhinweise redaktionell überarbeitet.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 031-01-01 AA - Handbetätigte Geräte für die Brandbekämpfung - SpA zu CEN/TC 70 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 70/WG 6 - Löschspraydosen 

Ausgabe 2018-01
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 125,30 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Ing.

Michael Behrens

Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2340
Fax: +49 30 2601-42340

Ansprechpartner kontaktieren