NA 031

DIN-Normenausschuss Feuerwehrwesen (FNFW)

Norm

DIN EN 54-18
Brandmeldeanlagen - Teil 18: Eingangs-/Ausgangsgeräte; Deutsche Fassung EN 54-18:2005

Titel (englisch)

Fire detection and fire alarm systems - Part 18: Input/output devices; German version EN 54-18:2005

Einführungsbeitrag

Der in dieser Europäischen Norm verwendete Begriff der Eingangs-/Ausgangsgeräte umfasst einen großen Bereich unterschiedlicher Gerätetypen, die für unterschiedliche Anwendungen vorgesehen sind und folglich unterschiedliche Funktionen haben können. Diese Europäische Norm enthält demzufolge keine detaillierten Anforderungen an die Funktion von Eingangs-/Ausgangsgeräten, fordert jedoch, dass deren Funktion in aus-reichendem Maß vom Hersteller festgelegt ist und dass diese Geräte entsprechend der Festlegungen des Herstellers fehlerfrei funktionieren. Diese Europäische Norm legt Anforderungen, Prüfverfahren und Leistungsmerkmale für Eingangs-/Ausgangsgeräte fest, die mit einem Übertragungsweg einer Brandmeldeanlage verbunden sind und die für den Empfang und/oder das Senden eines elektrischen Signals zu oder von einem Übertragungsweg verwendet werden, die für den Betrieb einer Brandmeldeanlage und/oder eines Brandschutzsystems erforderlich sind. Ein Eingangs-/Ausgangsgerät kann ein getrenntes Gerät sein oder seine Funktion kann in andere Geräte in-tegriert werden, wofür dann diese Norm dazu verwendet werden kann, diese Funktion zu beurteilen. Brandmelderzentralen und deren Zubehör (z. B. Verstärker- und Feuerwehr-Bedienfelder) sind nicht Bestandteil dieser Europäischen Norm.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 031-02-13 AA - Brandmelder Gruppe B - SpA zu CEN/TC 72/WG 4, WG 6, WG 10, WG 16 bis WG 18 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 72/WG 17 - Eingangs-/Ausgangsgeräte 

Ausgabe 2006-03
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 81,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Bastian Krämer

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2917
Fax: +49 30 2601-42917

Ansprechpartner kontaktieren