NA 025

DIN-Normenausschuss Farbe (FNF)

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN 6175

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf wurde vom Arbeitsausschuss NA 025-00-24 AA "Farbtoleranzen in der KFZ-Lackierung" im DIN-Normenausschuss Farbe (FNF) erarbeitet.
Dieser Norm-Entwurf beschreibt ein Verfahren zur Beurteilung von Farbdifferenzen von hochglänzenden Uni- und Effektfarbtönen.
Er kann zur Festlegung von Toleranzen für die Abnahme von
- Lackchargen,
- lackierten Oberflächen von Fahrzeugen und Anbauteilen,
- Reparaturlackierungen an Fahrzeugen und Anbauteilen verwendet werden.
Bei visuell erkennbaren Farbunterschieden kann die hier berechnete Farbdifferenz als Richtlinie für Gutachter und Reparaturlackierer im Falle von Streitigkeiten verwendet werden.
Es wird darauf hingewiesen, dass der Farbton eine wichtige Komponente des visuellen Eindrucks ist, diese jedoch durch weitere Eigenschaften der Lackierung wie Glanz, Transluzenz und visuelle Textur beeinflusst ist. Insbesondere im Fall von Effektlackierungen wird der visuelle Eindruck zusätzlich durch die Verteilung und Orientierung der Effektpartikel in der Basislackschicht mitbestimmt. Deshalb können zur vollständigen Charakterisierung der Lackierung neben der Farbmessung eine visuelle Bewertung beziehungsweise weitere Messmethoden notwendig sein. Diese sind nicht Gegenstand dieses Norm--Entwurfs.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 6175-1:2009-07 und DIN 6175-2:2001-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Zusammenlegung Teil 1 und 2; b) einheitliche Farbtoleranzformel für Uni- und Effektlackierungen; c) Aktualisierung der Messgeometrien.

Ausgabe 2018-08
Originalsprache Deutsch
Preis ab 47,60 €

Ihr Ansprechpartner

Michael Bahr

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2709
Fax: +49 30 2601-42709

Ansprechpartner kontaktieren