NA 012

DIN-Normenausschuss Chemischer Apparatebau (FNCA)

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN 28137-1
Rührwerkflansche - Teil 1: Für Rührbehälter aus unlegiertem und nicht rostendem Stahl

Titel (englisch)

Mounting flanges for agitation units - Part 1: For vessels of non-alloyed and stainless steel

Einführungsbeitrag

DIN 28137-1:
In der Norm sind Rührwerkflansche festgelegt, die z. B. auf dem oberen gewölbten Boden an Rührbehältern aus unlegiertem und nicht rostendem Stahl, z. B. nach DIN 28136-1 und DIN 28136-2, eingesetzt werden können. Die Flansche sind unterteilt in die Ausführungen aus unlegiertem oder nicht rostendem Stahl, mit glatter Dichtfläche oder Nut für Runddichtring, für Verkleidung oder Oberflächenschutz.
Die Norm enthält die Anschluss- und Baumaße, Werkstoffangaben, Bezeichnungsbeispiele, Dichtungen und Prüfverfahren. Ein rechnerischer Nachweis hinsichtlich der Rührwerkflansche ist aufgrund der besonderen Einsatzbedingungen dieser Flansche erforderlich.
DIN 28137-2:
In der Norm sind die Anschlussmaße für die Gleitringdichtung nach DIN 28138-2 und DIN 28138-3 und Rührwerklaternen nach DIN 28162-1 festgelegt. Die Norm ist anzuwenden für Rührwerkflansche auf den oberen gewölbten Böden an Rührbehältern aus Stahl, emailliert nach DIN 28136-1 und DIN 28136-3. Die Flansche sind unterteilt in die Ausführungen aus unlegiertem oder nicht rostendem Stahl, jeweils in emaillierter Ausführung.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 28137-1:1994-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Norm wurde an die Symbole nach DIN EN 1092-1 angepasst. b) Die Werkstoffbezeichnungen wurden aktualisiert. c) Die Kurzzeichen für Werkstoffkombinationen wurden gestrichen. d) Die Norm wurde redaktionell überarbeitet.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 012-00-01 AA - Anlagenteile 

Ausgabe 2005-01
Originalsprache Deutsch
Preis ab 55,55 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Jannis Kummer

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2434
Fax: +49 30 2601-42434

Ansprechpartner kontaktieren