NA 021

DIN-Normenausschuss Eisen und Stahl (FES)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN EN IEC 60404-3
Magnetische Werkstoffe - Teil 3: Verfahren zur Bestimmung der magnetischen Eigenschaften von Elektroband und -blech mit Hilfe eines Tafelmessgerätes (IEC 68/661/CD:2020); Text Deutsch und Englisch

Titel (englisch)

Magnetic materials - Part 3: Methods of measurement of the magnetic properties of electrical steel strip and sheet by means of a single sheet tester (IEC 68/661/CD:2020); Text in German and English

Einführungsbeitrag

Dieser Teil von IEC 60404 gilt für kornorientiertes und nichtkornorientiertes Elektroband und -blech für die Messung der magnetischen Wechselstrom-Eigenschaften bei Netzfrequenzen. Dieses Dokument beschreibt die allgemeinen Grundzüge und die technischen Einzelheiten der Messung der magnetischen Eigenschaften von Elektroband und -blech mit Hilfe eines Tafelmessgerätes. Das Tafelmessgerät ist anwendbar auf Tafelproben von Elektroband und -blech jeder Qualität. Die magnetischen Kennwerte im Wechselfeld werden bei sinusförmiger induzierter Spannung, bestimmten Scheitelwerten der magnetischen Polarisation und für eine festgelegte Frequenz bestimmt. Die Messungen werden durchgeführt bei einer Umgebungstemperatur von 23 °C ± 5 °C an Probekörpern, die vorher abmagnetisiert wurden. Gegenüber DIN IEC 60404-3:2010-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Eine senkrechte Linie am Seitenrand zeigt an, wo die Ausgabe 2.2 modifiziert wurde. b) Anhang A ist Bestandteil dieser Norm. c) Anhang B von Ausgabe 2.2 bezog sich auf die Kalibrierung des SST mit Hilfe des Epstein-Verfahrens. Er wurde gestrichen. d) Die Anhänge B (neu), C und D dienen nur der Information. e) Anhang C wurde unter Berücksichtigung der neuen Situation bezüglich der P- und R-Qualitäten geändert.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN IEC 60404-3:2010-05 und DIN IEC 60404-3 Berichtigung 1:2010-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Eine senkrechte Linie am Seitenrand zeigt an, wo die Ausgabe 2.2 modifiziert wurde. b) Anhang A ist Bestandteil dieser Norm. c) Anhang B von Ausgabe 2.2 bezog sich auf die Kalibrierung des SST mit Hilfe des Epstein-Verfahrens. Er wurde gestrichen. d) Die Anhänge B (neu), C und D dienen nur der Information. e) Anhang C wurde unter Berücksichtigung der neuen Situation bezüglich der P- und R-Qualitäten geändert.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/K 171 - Magnetische Legierungen und Stahl 

Ausgabe 2021-07
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 106,70 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Elena Rongen

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-429

Zum Kontaktformular