NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Projekt

Kerne aus weichmagnetischen Materialien - Messverfahren - Teil 3: Messungen der magnetischen Eigenschaften im Leistungsapplikationsbereich

Kurzreferat

Die vorliegende Norm beschreibt Messverfahren zur Messung der Verlustleistung und der Amplituden-permeabilität von magnetischen Kernen, die geschlossene magnetische Kreise bilden und im Leistungs-applikationsbereich als Induktoren, Drosseln, Übertrager oder in ähnlichen Einrichtungen der Leistungs-elektronik eingesetzt werden. Die Verfahren, die in dieser Norm angegeben werden, können Messungen der magnetischen Eigenschaften im Frequenzbereich von Gleichstrom bis 10 MHz und sogar noch darüber für Kalorimeter- und Reflexionsverfahren umfassen. Die Anwendbarkeit einzelner Verfahren für bestimmte Frequenzbereiche ist vom geforderten Genauigkeitsgrad abhängig.

Beginn

2022-05-25

Geplante Dokumentnummer

DIN EN IEC 62044-3

Projektnummer

02231033

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/K 625 - Magnetische Bauelemente und deren Komponenten 

Ihr Kontakt

Daniel Failer

Merianstraße 28
63069 Offenbach am Main

Zum Kontaktformular