NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Projekt

Medizinische elektrische Geräte - Teil 2-6: Besondere Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale von Mikrowellen-Therapiegeräten.

Kurzreferat

Mikrowellentherapiegeräten fest, die in der medizinischen Praxis verwendet werden. Es wird davon ausgegangen, dass die Mindestsicherheitsanforderungen ein praktisches Maß an Sicherheit beim Betrieb von Mikrowellentherapiegeräten bieten. Diese Änderung wurde herausgegeben, um sie an die Änderungsprojekte der Serie IEC 60601-1 anzupassen. Der Anwendungsbereich umfasst Mikrowellengeräte, mit denen das Gewebe sanft erwärmt wird, um die Durchblutung zu verbessern. Zu den neuen Anwendungen für Mikrowellenenergie gehören Geräte, mit denen Gewebe absichtlich erwärmt wird, um den Zelltod zu verursachen. Den Anforderungen folgen Spezifikationen für die entsprechenden Tests. Ein Abschnitt "Besondere Anleitungen und Gründe" enthält einige Erläuterungen zu den wichtigsten Anforderungen. Eine Kenntnis der Gründe für diese Anforderungen erleichtert die korrekte Anwendung des Standards und beschleunigt jede Überarbeitung aufgrund von Änderungen in der klinischen Praxis oder technologischen Entwicklungen. Folgenden Änderungen wurden vorgenommen: - Ersatz für Fußnote 1 - IEC 60601-1-3 und IEC 60601-1-12 gelten nicht mehr - Drei normative Referenzen wurden hinzugefügt - Der Verweis auf IEC 60601-1 wurde für die neueste verfügbare Ausgabe aktualisiert.

Beginn

2021-05-06

Geplante Dokumentnummer

DIN EN 60601-2-6/A2

Projektnummer

02230252

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/UK 812.2 - Therapie, Chirurgie 

Ihre Ansprechperson

Dr. rer. med.

Klaus Neuder

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-277
Fax: +49 69 6308-9277

Zum Kontaktformular