NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Projekt

Stecker, Steckdosen und Fahrzeugsteckvorrichtungen - Konduktives Laden von Elektrofahrzeugen - Teil 4: Anforderungen an und Hauptmaße für Stifte und Buchsen für die Austauschbarkeit von Fahrzeugsteckvorrichtungen für Elektroleichtfahrzeuge zum dedizierten Laden mit Wechselstrom oder Gleichstrom und als kombinierte Ausführung zum Laden mit Wechselstrom/Gleichstrom (IEC 23H/337A/CD:2015)

Kurzreferat

Dieser Teil der Normenreihe IEC 62196 gilt für genormte Dieser Teil der Normenreihe IEC 62196 gilt für genormte Konfigurationen von Fahrzeugsteckvorrichtungen für die Versorgung von Leichtelektrofahrzeugen der Klassen II und III, mit Wechselstrom oder Gleichstrom, welche hier auch als "Steckvorrichtungen" bezeichnet werden, für den Einsatz in konduktiven Ladesystemen, die Steuer- und Regeleinrichtungen enthalten können, mit einer Bemessungs-/Betriebsspannung nicht höher als 480 V Wechselspannung, 50 Hz - 60 Hz und 200 V Gleichspannung.

Beginn

2015-06-22

Geplante Dokumentnummer

DIN IEC/TS 62196-4

Projektnummer

02226233

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/UK 542.4 - Industriesteckvorrichtungen 

Ihr Ansprechpartner

Dominik Nied

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-466
Fax: +49 69 6308-9466

Ansprechpartner kontaktieren