NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm [VORAB BEREITGESTELLT]

DIN EN 62717
LED-Module für die Allgemeinbeleuchtung - Anforderungen an die Arbeitsweise (IEC 62717:2014, modifiziert + A1:2015, modifiziert + A2:2019); Deutsche Fassung EN 62717:2017 + A2:2019

Titel (englisch)

LED modules for general lighting - Performance requirements (IEC 62717:2014, modified + A1:2015, modified + A2:2019); German version EN 62717:2017 + A2:2019

Einführungsbeitrag

Diese Internationale Norm legt Anforderungen an die Arbeitsweise von LED-Modulen fest, zusammen mit den Prüfverfahren und Kriterien, die erforderlich sind, um Übereinstimmung mit dieser Norm zu zeigen. Die folgenden Arten von LED-Modulen werden unterschieden: Typ 1: Integrierte LED-Module zur Verwendung an Gleichspannungsversorgungen bis zu 250 V oder an Wechselspannungsversorgungen bis zu 1 000 V bei 50 Hz oder 60 Hz; Typ 2: LED-Module mit einem Teil des separaten Betriebsgerätes, das mit der Versorgungsspannung verbunden ist und die weitere Mittel zum Steuern eingebaut haben ("halbintegriert"; en: "semi-integrated"), zum Betrieb bei Konstantspannung, Konstantstrom oder Konstantleistung; Typ 3: LED-Module, deren Betriebsgerät vollständig getrennt vom Modul aufgebaut ist (nicht integriert), zum Betrieb bei Konstantspannung, Konstantstrom oder Konstantleistung. Zuständig ist das DKE/UK 521.1 "Lichtquellen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 62717:2018-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Das gesamte Dokument wurde überprüft; b) alle Begriffe wurden mit IEC 62504 abgeglichen. Allgemeine Begriffe wie z. B. "Bemessungswert" wurden zu IEC 62504 übertragen; c) die Kennzeichnung von LED-Modulen wurde überprüft und entsprechend der Änderungen aktualisiert; d) Anhang A zu den Verfahren zur Messung von LED-Modul-Eigenschaften ist vollständig überarbeitet. e) aufgrund der generellen Unterscheidung zwischen plötzlichem Ausfall eines LED-Moduls und des Lichtstromrückgangs wurden neue Begriffe eingeführt und neue Anforderungen ergänzt. Der Anhang C "Erklärung der empfohlenen Lebensdauer-Maßzahlen" wurde daher vollständig überarbeitet.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/UK 521.1 - Lichtquellen 

Ausgabe 2019-12
Originalsprache Deutsch
Preis ab 163,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Ing. (FH)

Hans Finke

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-248
Fax: +49 69 6308-9248

Ansprechpartner kontaktieren