NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm [VORAB BEREITGESTELLT]

DIN EN IEC 61300-2-4
Lichtwellenleiter - Verbindungselemente und passive Bauteile - Grundlegende Prüf- und Messverfahren - Teil 2-4: Prüfungen - Zugfestigkeit von Faser- oder Kabelanschluss (IEC 61300-2-4:2019); Deutsche Fassung EN IEC 61300-2-4:2019

Titel (englisch)

Fibre optic interconnecting devices and passive components - Basic test and measurement procedures - Part 2-4: Tests - Fibre or cable retention (IEC 61300-2-4:2019); German version EN IEC 61300-2-4:2019

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der IEC 61300 stellt sicher, dass die Anbringung oder Befestigung der Faser oder des Kabels an ein Lichtwellenleiter-Gerät oder -Gehäuse Zugkräften widersteht, wie sie bei üblichem Einsatz auftreten können. Die Norm bietet somit Investitionssicherheit für Hersteller und Anwender und gibt Prüflaboren und Herstellern definierte Angaben zur Prüfung. Zuständig ist das DKE/UK 412.7 "LWL-Verbindungstechnik und passive optische Komponenten" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 61300-2-4:1998-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Ergänzungen zu Abschnitt 2, Normative Verweisungen; b) Überarbeitung der Prüfverfahren; c) Überarbeitung der Prüfschärfen; d) Anpassung der gesamten Dokumentenstruktur an die letzten ISO/IEC-Richtlinien.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/UK 412.7 - LWL-Verbindungstechnik und passive optische Komponenten 

Ausgabe 2019-10
Originalsprache Deutsch
Preis ab 89,00 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Thomas Sentko

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-209

Ansprechpartner kontaktieren