NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm [VORAB BEREITGESTELLT]

DIN EN IEC 62561-2; VDE 0185-561-2:2019-12
Blitzschutzsystembauteile (LPSC) - Teil 2: Anforderungen an Leiter und Erder (IEC 62561-2:2018 + COR1:2019); Deutsche Fassung EN IEC 62561-2:2018 + AC:2019

Titel (englisch)

Lightning protection system components (LPSC) - Part 2: Requirements for conductors and earth electrodes (IEC 62561-2:2018 + COR1:2019); German version EN IEC 62561-2:2018 + AC:2019

Einführungsbeitrag

Die Normenreihe DIN EN 62561 behandelt Anforderungen und Prüfungen für Blitzschutzsystembauteile (LPSC), die für den Einbau in Blitzschutzsystemen nach DIN EN 62305 geplant und installiert werden. Dazu gehören metallene Verbindungsbauteile, Fangeinrichtungen, Ableitungen und metallene Erder ebenso wie Trennfunkenstrecken und Leitungshalter. Weitere Teile der Normenreihe behandeln Revisionskästen und Erderdurchführungen, Einrichtungen zum Zählen von Blitzstromimpulsen, die durch Leiter fließen sowie chemische Mittel zur Verbesserung des Erdungswiderstands. Der Teil 2 der DIN EN 62561 behandelt Anforderungen und Prüfungen für Leiter und Erder wie metallene Leiter (nicht sogenannte "natürliche" Leiter), die einen Teil des Fangeinrichtungssystems und der Ableitungen bilden sowie für metallene Erder, die einen Teil der Erdungsanlage bilden. Zuständig ist das DKE/K 251 "Blitzschutzanlagen und Blitzschutzbauteile" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 62561-2 (VDE 0185-561-2):2013-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Tabellen 2 und 4 wurden zu einer Tabelle zusammengefügt (Tabelle 2); b) Bild 2 - Beschichtungsmessungen eines Plattenleiters wurde hinzugefügt.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/K 251 - Errichtung von Blitzschutzanlagen 

Ausgabe 2019-12
Originalsprache Deutsch
Preis ab 74,07 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Henriette Boos

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-460

Ansprechpartner kontaktieren