NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm

DIN EN 60745-2-23; VDE 0740-2-23:2013-11
Handgeführte motorbetriebene Elektrowerkzeuge - Sicherheit - Teil 2-23: Besondere Anforderungen für Stabschleifer und kleine rotierende Elektrowerkzeuge (IEC 60745-2-23:2012, modifiziert); Deutsche Fassung EN 60745-2-23:2013

Titel (englisch)

Hand-held motor-operated electric tools - Safety - Part 2-23: Particular requirements for die grinders and small rotary tools (IEC 60745-2-23:2012, modified); German version EN 60745-2-23:2013

Einführungsbeitrag

Diese Norm gilt für Stabschleifer und rotierende Kleinwerkzeuge zur Verwendung mit Einsatzwerkzeugen mit einem Durchmesser bis zu 55 mm und eingebautem Schleifzubehör mit einem Durchmesser bis zu 80 mm, zum Beispiel - Schleifkonusse oder Schleifstifte mit Gewinde, die auf einen Dorn ohne Hinterschneidung an der Anschlagschulter aufgeschraubt werden, - auf einem Dorn befestigte Schleifscheiben, und - Drehfeilen mit einer Bemessungsdrehzahl, bei der die Umfangsgeschwindigkeit des Zubehörs mit Bemessungskapazität 80 m/s nicht überschreitet. Diese Norm gilt nicht für Gerad- oder Vertikalschleifer mit Flanschen zum Antrieb des Schleifzubehörs. Diese Elektrowerkzeuge sind von IEC 60745 2-3 erfasst. Zuständig ist das DKE/K 514 "Elektrowerkzeuge" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/K 514 - Elektrowerkzeuge 

Ausgabe 2013-11
Originalsprache Deutsch
Preis ab 56,22 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Antonio Monaco

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-273

Ansprechpartner kontaktieren