NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 50242/DIN EN 60436; VDE 0705-436:2013-08
Elektrische Geschirrspüler für den Hausgebrauch - Messverfahren für Gebrauchseigenschaften (IEC 60436:2004, modifiziert + A1:2009, modifiziert + A2:2012, modifiziert); Deutsche Fassung EN 50242/EN 60436:2008 + EN 50242:2008/A11:2012

Titel (englisch)

Electric dishwashers for household use - Methods for measuring the performance (IEC 60436:2004, modified + A1:2009, modified + A2:2012, modified); German version EN 50242/EN 60436:2008 + EN 50242:2008/A11:2012

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm gilt für elektrische Geschirrspüler für den Hausgebrauch, die für einen Anschluss an warmes und/oder kaltes Wasser bestimmt sind. Das Ziel ist, die grundsätzlichen Gebrauchseigenschaften von elektrischen Geschirrspülern für den Hausgebrauch festzulegen und zu definieren und die Standard-Messverfahren für diese Gebrauchseigenschaften zu beschreiben. Diese Norm behandelt weder Anforderungen hinsichtlich der Sicherheit noch hinsichtlich der Gebrauchseigenschaften. Gegenüber DIN EN 50242/DIN EN 60436:2008-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: - Der "neue" Miele Referenz-Geschirrspüler (Modell G 1222 SC Reference) und das "neue" Bosch Mikrowellengerät (HMT742C) wurde zu den bisherigen Geräten ergänzt. - Überarbeitete Spezifikation der kleinen Servierschale. - Die Namen "Kleine Servierschüssel" und "Obstschale" wurden in "Dessertschale" geändert. - Neues Besteck. Es ist nicht zulässig, die zwei verschiedenen Besteckserien Berlin und Signum/Gastro zu mischen, da mit der neuen Version der Norm nur das Signum/Gastro Besteck zulässig ist. - Einbeziehung der relevanten Betriebsarten mit niedriger Energieaufnahme für Geschirrspüler als ein neuer Anhang O, der auf EN 50564, die Anforderungen betreffend, verweist, zum Beispiel Messinstrumente oder Umgebungsbedingungen für die Messung der Leistung bei niedriger Energieaufnahme. - Eine detailliertere Beschreibung zum Kalibrieren und Arbeiten mit der mit IEC 60436:2004/A1:2009 neu eingeführten Mikrowelle. Zuständig ist das UK 513.5 "Geschirrspülmaschinen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 50242 DIN EN 60436:2008-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der "neue" Miele-Referenz-Geschirrspüler (Modell G 1222 SC Reference) und das "neue" Bosch-Mikrowellengerät (HMT742C) wurden zu den bisherigen Geräten ergänzt; b) überarbeitete Spezifikation der kleinen Servierschale; c) die Namen "Kleine Servierschüssel" und "Obstschale" wurden in "Dessertschale" geändert; d) neues Besteck; es ist nicht zulässig, die zwei verschiedenen Besteckserien Berlin und Signum/Gastro zu mischen, da mit der neuen Version der Norm nur das Signum/Gastro-Besteck zulässig ist; e) Einbeziehung der relevanten Betriebsarten mit niedriger Energieaufnahme für Geschirrspüler als ein neuer Anhang O, der auf EN 50564 betreffend der Anforderungen verweist z. B. Messinstrumente oder Umgebungsbedingungen für die Messung der Leistung bei niedriger Energieaufnahme; f) eine detailliertere Beschreibung zum Kalibrieren und Arbeiten mit der mit IEC 60436:2004/A1:2009 neu eingeführten Mikrowelle.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/UK 513.5 - Geschirrspülmaschinen 

Ausgabe 2013-08
Originalsprache Deutsch
Preis ab 125,33 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Ing.

Frank Steinmüller

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-379
Fax: +49 69 6308-9379

Ansprechpartner kontaktieren