NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 60127-2; VDE 0820-2:2011-04
Geräteschutzsicherungen - Teil 2: Sicherungseinsätze (IEC 60127-2:2003 + A1:2003 + A2:2010); Deutsche Fassung EN 60127-2:2003 + A1:2003 + A2:2010

Titel (englisch)

Miniature fuses - Part 2: Cartridge fuse-links (IEC 60127-2:2003 + A1:2003 + A2:2010); German version EN 60127-2:2003 + A1:2003 + A2:2010

Einführungsbeitrag

Der vorliegende Teil der IEC 60127 enthält besondere Anforderungen an G-Sicherungseinsätze für Geräteschutzsicherungen mit den Maßen 5 mm x 20 mm und 6,3 mm x 32 mm zum Schutz von elektrischen Geräten, elektronischen Ausrüstungen und Teilen derselben, die üblicherweise für den Gebrauch in Innenräumen bestimmt sind. Er gilt nicht für Gerätesicherungen, die unter besonderen Bedingungen wie korrosiver oder explosiver Atmosphäre verwendet werden. Diese Norm gilt zusätzlich zu den Anforderungen nach IEC 60127-1. Zweck dieser Norm ist die Festlegung weiterer spezieller Prüfverfahren für G-Sicherungseinsätze, die zusätzlich zu den Anforderungen nach IEC 60127-1 gelten. Zuständig ist das K 663 "Gerätesicherungen (G-Sicherungen)" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60127-2 (VDE 0820-2):2004-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Alle Abschnitte wurden unter Berücksichtigung des gesamten Inhalts der vorherigen Ausgabe entsprechend den aktuellen Anforderungen an Form und Gestaltung überbearbeitet. b) Die Tabelle A.1 - Prüfplan wurde ersetzt.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/K 663 - Gerätesicherungen (G-Sicherungen) 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

IEC/SC 32C - Geräteschutzsicherungen 

Ausgabe 2011-04
Originalsprache Deutsch
Preis ab 77,56 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. (FH) Betriebswirt

Dieter Hinterwäller

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-280

Ansprechpartner kontaktieren