NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 50530; VDE 0126-12:2011-04
Gesamtwirkungsgrad von Photovoltaik-Wechselrichtern; Deutsche Fassung EN 50530:2010

Titel (englisch)

Overall efficiency of grid connected photovoltaic inverters; German version EN 50530:2010

Einführungsbeitrag

In dieser Europäischen Norm wird ein Messverfahren für den Wirkungsgrad (Effizienz) der Nachführung auf den Punkt der maximalen Leistung (en: maximum power point tracking - MPPT) von Wechselrichtern angegeben, die in netzgekoppelten Systemen eingesetzt werden. In diesem Fall speist der Wechselrichter ein Niederspannungsnetz mit der Bemessungswechselspannung und der Bemessungsfrequenz. Dabei werden der statische und der dynamische Wirkungsgrad betrachtet. Der Gesamtwirkungsgrad des Wechselrichters wird basierend auf dem statischen MPPT-Wirkungsgrad und dem Umwandlungswirkungsgrad berechnet. Der dynamische MPPT-Wirkungsgrad wird gesondert angegeben. Zuständig ist das K 373 "Photovoltaische Solarenergie-Systeme" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/K 373 - Photovoltaische Solarenergie-Systeme 

Ausgabe 2011-04
Originalsprache Deutsch
Preis ab 77,56 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dominika Radacki

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-249

Ansprechpartner kontaktieren