NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm

DIN EN 61508-1; VDE 0803-1:2011-02
Funktionale Sicherheit sicherheitsbezogener elektrischer/elektronischer/programmierbarer elektronischer Systeme - Teil 1: Allgemeine Anforderungen (IEC 61508-1:2010); Deutsche Fassung EN 61508-1:2010

Titel (englisch)

Functional safety of electrical/electronic/programmable electronic safety-related systems - Part 1: General requirements (IEC 61508-1:2010); German version EN 61508-1:2010

Einführungsbeitrag

DIN EN 61508-1 (VDE 0803-1) behandelt diejenigen Gesichtspunkte, die zu betrachten sind, wenn elektrische/elektronische/programmierbare elektronische (E/E/PE) Systeme zur Ausführung von Sicherheitsfunktionen eingesetzt werden. Ein Hauptziel dieser Norm ist es, für ein bestimmtes Anwendungsgebiet die Entwicklung einer entsprechenden Internationalen Norm durch das jeweils verantwortliche Komitee zu ermöglichen. Dies erlaubt es, alle wichtigen Einflussgrößen dieses Anwendungsgebietes vollständig zu berücksichtigen und damit dessen besonderen Erfordernissen nachzukommen. Ein zweites Ziel dieser Norm ist es, die Entwicklung eines sicherheitsbezogenen E/E/PE-Systems, für dessen Anwendungsgebiet noch keine Internationale Norm besteht, zu ermöglichen. Zuständig ist das GK 914 "Funktionale Sicherheit elektrischer, elektronischer und programmierbarer elektronischer Systeme (E, E, PES) zum Schutz von Personen und Umwelt" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 61508-1 (VDE 0803-1):2002-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Hinweis auf die IT-Sicherheit zum Erreichen der funktionalen Sicherheit im Rahmen der Gefährdungs- und Risikoanalyse; b) Anhang B "Kompetenz von Personen" wurde mit Änderungen in den Abschnitt 6 "Management der funktionalen Sicherheit" verschoben; c) Ersatz von "Sicherheitsbezogenes System anderer Technologie" und "externe Einrichtung zur Risikominderung" durch "andere risikoreduzierende Maßnahmen"; d) Aufnahme der neuen Lebenszyklusphase "Spezifikation der Anforderungen an die Sicherheit des E/E/PE-Systems"; e) Ausschluss von Medizingeräten (IEC 60601) im Anwendungsbereich (gilt für die Teile 1 bis 3).

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/GK 914 - Funktionale Sicherheit elektrischer, elektronischer und programmierbarer elektronischer Systeme (E, E, PES) zum Schutz von Personen und Umwelt 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

IEC/SC 65A - Systembetrachtungen 

Ausgabe 2011-02
Originalsprache Deutsch
Preis ab 115,15 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Holger Lange

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-291

Ansprechpartner kontaktieren