NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm-Entwurf [NEU]

DIN IEC 60670-21 ; VDE 0606-21:2024-06
Dosen und Gehäuse für Installationsgeräte für Haushalt und ähnliche ortsfeste elektrische Installationen - Teil 21: Besondere Anforderungen für Dosen und Gehäuse mit Aufhängemitteln (IEC 23B/1462/CDV:2023); Text Deutsch und Englisch

Titel (englisch)

Boxes and enclosures for electrical accessories for household and similar fixed electrical installations - Part 21: Particular requirements for boxes and enclosures with provision for suspension means (IEC 23B/1462/CDV:2023); Text in German and English

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der Normenreihe IEC 60670 behandelt die spezifischen Anforderungen für Dosen, Gehäuse und Teile von Gehäusen (nachfolgend Dosen und Gehäuse genannt) mit Aufhängemitteln für elektrische Installationsgeräte mit einer Bemessungsspannung nicht über 1 000 V Wechselspannung und 1 500 V Gleichspannung, die für den Hausgebrauch und ähnliche ortsfeste elektrische Installationen in Innenräumen oder im Freien bestimmt sind. Dieses Dokument enthält den Entwurf der 2. Ausgabe zu IEC 60670-21. Die Normenreihe IEC 60670 wird in Europa nicht 1:1 umgesetzt, so dass davon auszugehen ist, dass die spätere europäische Umsetzung dieses Dokumentes nur mit sogenannten „Gemeinsamen Abänderungen“ zur Anwendung kommt. Gegenüber DIN EN 60670-21 (VDE 0606-21):2024-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) In 12.102 ist eine Mindestmasse, die die „Aufhängemittel“ tragen müssen, eingegeben; b) Bilder sind in den Abschnitten aufgeführt, in denen sie das erste Mal referenziert sind; sie werden nicht mehr am Ende des Normtextes aufgeführt. Dosen und Gehäuse mit Aufhängemitteln nach diesem Dokument werden dafür verwendet, Lasten wie Leuchten und ähnliche elektrische Installationsgeräte für den Hausgebrauch „aufzuhängen“ und elektrisch „anzuschließen“. Aufhängemittel können zum Beispiel Haken sein.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60670-21 (VDE 0606-21):2024-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) In 12.102 ist eine Mindestmasse, die die „Aufhängemittel“ tragen müssen, eingegeben; b) Bilder sind in den Abschnitten aufgeführt, in denen sie das erste Mal referenziert sind; sie werden nicht mehr am Ende des Normtextes aufgeführt.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/UK 543.4 - Verlegungs- und Verbindungsmaterial  

Ausgabe 2024-06
Erscheinung 2024-05-17
Frist zur Stellungnahme bis 2024-07-17
Originalsprache Deutsch , Englisch
Preis ab 16,53 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing. (FH)

Hans Finke

Merianstraße 28
63069 Offenbach am Main

Tel.: +49 69 6308-248
Fax: +49 69 6308-9248

Zum Kontaktformular