NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm-Entwurf [NEU]

DIN ISO 6980-3; VDE 0412-6980-3:2020-10
Kernenergie - Beta-Referenzstrahlung - Teil 3: Kalibrierung von Orts- und Personendosimetern und die Messung ihres Ansprechvermögens als Funktion von Energie und Einfallswinkel (ISO/CD 6980-3:2019); Text Deutsch und Englisch

Titel (englisch)

Nuclear energy - Reference beta-particle radiation - Part 3: Calibration of area and personal dosemeters and the determination of their response as a function of beta radiation energy and angle of incidence (ISO/CD 6980-3:2019); Text in German and English

Einführungsbeitrag

ISO 6980 umfasst die Herstellung, Kalibrierung und Verwendung von Beta-Referenzstrahlungsfeldern für die Kalibrierung von Dosimetern und Dosisleistungsmessgeräten zu Strahlenschutzzwecken. ISO 6980-1 beschreibt die Methoden zur Herstellung und Charakterisierung der Referenzstrahlung. ISO 6980-2 beschreibt Verfahren zur Bestimmung der Energiedosisleistung in Beta-Referenzstrahlungsfeldern für eine Referenztiefe in Gewebe. Dieses Dokument beschreibt Verfahren zur Kalibrierung und Bestimmung des Ansprechvermögens von Dosimetern und Dosisleistungsmessgeräten im Hinblick auf die Mess-Äquivalentdosisgrößen der Internationalen Kommission für Strahlungseinheiten und Messungen (en: International Commission on Radiation Units and Measurements) (ICRU) für den Strahlenschutz. Für Betastrahlung ist die Kalibrierung und die Bestimmung des Ansprechvermögens von Dosimetern und Dosisleistungsmessgeräten im Wesentlichen ein dreistufiger Prozess: - zuerst wird die Basisgröße, die Energiedosis in Gewebe in einer Tiefe von 0,07 mm in einem gewebeäquivalenten Quaderphantom, mit den in ISO 6980-2 beschriebenen Verfahren gemessen;  - dann wird die entsprechende Mess-Äquivalentdosisgröße durch Anwendung eines Konversionskoeffizienten bestimmt, der die gemessene Größe (Referenz-Energiedosis) mit der ausgewählten Mess-Äquivalentdosisgröße für die ausgewählte Bestrahlungsgeometrie in Beziehung setzt; - schließlich wird der Referenzpunkt der Prüflingsanordnung an dem Prüfort platziert, um das Dosimeter zu kalibrieren und sein Ansprechvermögen zu bestimmen. Dieses Dokument ist ein Leitfaden für diejenigen, die Dosimeter und Dosisleistungsmessgeräte für den Strahlenschutz mit Beta-Referenzstrahlung kalibrieren und deren Ansprechvermögen in Abhängigkeit von der Energie der Betateilchen und ihrem Einfallswinkel bestimmen.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/GK 852 - Strahlenschutzdosimeter 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 85/SC 2/WG 2 - Referenzstrahlungsfelder 

Ausgabe 2020-10
Erscheinung 2020-09-04
Frist zur Stellungnahme bis 2020-11-04
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 23,77 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing.

Georg Vogel

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-341
Fax: +49 69 6308-9341

Ansprechpartner kontaktieren