NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm-Entwurf [VORBESTELLBAR]

DIN EN IEC 60317-70-2; VDE 0474-317-70-2:2019-08
Technische Lieferbedingungen für bestimmte Typen von Wickeldrähten - Teil 70-2: Runddrähte aus Kupfer, blank oder lackisoliert, mit Polyesterglasfasern umsponnen, imprägniert mit Harz oder Lack, Temperaturindex 155 (IEC 55/1700/CD:2018); Text Deutsch und Englisch

Titel (englisch)

Specifications for particular types of winding wires - Part 70-2: Polyester glass-fibre wound resin/varnish impregnated, bare or enamelled round copper wire, temperature index 155 (IEC 55/1700/CD:2018); Text in German and English

Einführungsbeitrag

Dieser Teil von IEC 60317 gehört zu einer Reihe, die isolierte Drähte zum Herstellen von Spulen in elektrischen Betriebsmitteln behandelt und aus drei Gruppen besteht: 1) Wickeldrähte - Prüfverfahren (IEC 60851); 2) Technische Lieferbedingungen für Wickeldrähte (IEC 60317); 3) Verpackung von Wickeldrähten (IEC 60264). Es werden Anforderungen festgelegt an blanke oder lackisolierte Runddrähte des Grades 1 oder Grades 2 aus Kupfer, die mit Polyesterglasfasern umsponnen und mit Harz oder Lack imprägniert sind und einen Temperaturindex von 155 haben. Das Imprägniermittel kann zum Beispiel Epoxid-, Polyester- oder Polyesterimidharz sein. Zuständig ist das DKE/K 413 "Wickeldrähte" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60317-70:2018-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aufteilung der IEC 60317-70 in Teil -1 und Teil -2.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/K 413 - Wickeldrähte 

Ausgabe 2019-08
Erscheinung 2019-07-12
Frist zur Stellungnahme 2019-07-12
bis
2019-09-12
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 13,09 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Alexander Nollau

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-223
Fax: +49 69 6308-9223

Ansprechpartner kontaktieren