NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm-Entwurf

DIN IEC 60335-2-17/A2; VDE 0700-17/A2:2018-08
Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 2-17: Besondere Anforderungen an Wärmezudecken, Wärmeunterbetten, Heizkissen, Kleidung und ähnliche schmiegsame Wärmegeräte (IEC 61/5562/CDV:2017); Text Deutsch und Englisch

Titel (englisch)

Household and similar electrical appliances - Safety - Part 2-17: Particular requirements for blankets, pads, clothing and similar flexible heating appliances (IEC 61/5562/CDV:2017); Text in German and English

Einführungsbeitrag

Der Norm-Entwurf beinhaltet eine Reihe von Anpassungen. Bei den Allgemeinen Prüfbedingungen wurden die Prüfungstemperaturen modifiziert. Es wird deutlicher zwischen geregelten und anderen schmiegsamen Wärmegeräten unterschieden. Die Möglichkeiten für Aufschriften und Anweisungen bezüglich der Bemessungsaufnahme wurden ergänzt. Die Bezeichnung der zu verwendenden Piktogramme für waschbare Geräte wurde aktualisiert. Neben dem Hitzeschlag wird nun auch auf die Gefahr von Hautverbrennungen hingewiesen. Es wurden die Konditionen bei einem unsachgemäßen Gebrauch genauer definiert. Auch hier wird nun zwischen geregelten Geräten und anderen Geräten unterschieden. Die Temperaturen für ungeregelte Geräte sind nun deutlich niedriger. Sensorschalter dürfen verwendet werden, müssen aber mit zwei unterschiedlichen Handbetätigungen eingeschaltet werden. Zuständig ist das DKE/UK 511.9 "Schmiegsame Wärmegeräte" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/UK 511.10 - Kleingeräte 

Ausgabe 2018-08
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 11,98 €
Inhaltsverzeichnis

Ihre Ansprechperson

Dipl.-Ing.

Stephan Pillmann

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-254

Zum Kontaktformular