NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 60335-2-95/A2; VDE 0700-95/A1:2017-08
Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 2-95: Besondere Anforderungen für Antriebe von Garagentoren mit Senkrechtbewegung zur Verwendung im Wohnbereich (IEC 61/5294/CDV:2016); Deutsche Fassung EN 60335-2-95:2015/prA2:2016

Titel (englisch)

Household and similar electrical appliances - Safety - Part 2-95: Particular requirements for drives for vertically moving garage doors for residential use (IEC 61/5294/CDV:2016); German version EN 60335-2-95:2015/prA2:2016

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-entwurf enthält den Text des Schriftstücks IEC 61/5294/CDV:2017 und ändert den Unterabschnitt 20.104 der IEC 60335-2-95. Die Prüfung nach 20.104.2 für eine Schließbewegung wird nun für automatische Antriebe, Antriebe, die das angetriebene Teil durch einen Befehl, der durch eine Verbindung mit einem Telekommunikations- oder Kommunikationsnetz ausgelöst wird, in mindestens eine Richtung bewegen, und für Antriebe mit einer Schließkraft größer als 400 N durchgeführt. Dieser Norm-Entwurf behandelt die Sicherheit elektrischer Antriebe von Garagentoren zur Verwendung im Wohnbereich, die in senkrechter Richtung öffnen und schließen, wobei die Bemessungsspannung der Antriebe nicht mehr als 250 V für Einphasengeräte und 480 V für andere Geräte beträgt. Er behandelt auch die Gefahren, die mit der Bewegung dieser elektrisch angetriebenen Garagentore verbunden sind. Zuständig ist das DKE/UK 511.11 "Motorische Geräte" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/UK 511.11 - Motorische Geräte 

Ausgabe 2017-08
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 11,98 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Ing.

Stephan Pillmann

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-254

Ansprechpartner kontaktieren