Elektromobilität

Projekte

© contrastwerkstatt / Fotolia.com

DIN ist sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene in verschiedenen Rollen in Forschungsprojekte eingebunden. Im Rahmen der nationalen Forschungsförderung ist DIN in Projekten und Ausschreibungen aktiv, die durch die öffentliche Hand, wie z. B. das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), gefördert werden.

Seit Juni 2016 betreut DIN gemeinsam mit DKE (VDE) und NAAutomobil (VDA) das neue Fördervorhaben EmoStar2K.

EmoStar2K – Förderung der Elektromobilität durch Standardisierung, Koordination und Stärkung der öffentlichen Wahrnehmung

Der Ansatz von EmoStar²K ist es, durch die Umsetzung übergreifender, koordinierender Maßnahmen, durch geeignete Begleitmaßnahmen, Stärkung der Öffentlichkeitsarbeit und durch gezielte Unterstützung der deutschen Industrie und Forschungseinrichtungen die Vorreiter¬rolle Deutschlands beim Setzen von Normen und Standards der Elektromobilität voranzu¬treiben. Die Maßnahmen beziehen sich auf Aktivitäten bei den international anerkannten Normungsorganisationen ISO und IEC, auf europäischer Ebene bei CEN und CENELEC sowie auf nationaler Ebene bei DIN, NAAutomobil und DKE.

Das Vorhaben verfolgt dabei primär folgende Ziele:

  • Stärkung der öffentlichen Wahrnehmung zur Akzeptanzsteigerung;
  • Schnelle und kontinuierliche Identifizierung sowie Umsetzung des Normungs- und Standardisierungsbedarfs auf Basis der Normungs-Roadmap Elektromobilität;
  • Aufbau strategischer Allianzen (national und international);
  • Sensibilisierung der betroffenen Kreise, um auf normativer Ebene existierende bzw. in Erarbeitung befindliche Lösungen rechtzeitig für das eigene Tätigkeitsfeld zu berücksichtigen und damit Doppelarbeiten zu vermeiden, Synergieeffekte zu nutzen und letztlich Investitionsrisiken zu minimieren und
  • Förderung sowie Einbindung des Mittelstandes

Aktuell geförderte Teilvorhaben sowie weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter www.emostar2k.de

Projektlaufzeit

17. Juni 2016 – 31. Dezember 2019

Konsortialführer

DIN Deutsches Institut für Normung e.V.

Projektpartner

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

Normenausschuss Automobilitechnik im Verband der Automobilindusrie VDA e. V.

Projektförderung

Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.

Corinna Schreiter

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren  

Verwandte Themen

Wählen Sie ein Schlagwort, um mehr zum Thema zu erfahren: