DIN SPEC

Geschäftsplan

DIN SPEC 91429
Grundlagen zur Projektierung von Detektionssystemen zur Brandfrüherkennung

Titel (englisch)

Design principles for early fire detection systems

Einführungsbeitrag

Dieses Thema liegt derzeit als Anfrage zur Erarbeitung einer DIN SPEC nach dem PAS-Verfahren vor. Die Anfrage wird momentan geprüft. DIN SPEC nach dem PAS-Verfahren werden durch DIN SPEC (PAS)-Konsortien (temporäre Gremien) erarbeitet. Die Erarbeitung und Verabschiedung des Dokuments wird durch die Verfasser erfolgen, die den Geschäftsplan annehmen. Diese DIN SPEC soll Hinweise zur Brandfrüherkennung anhand verschiedener Brandkenngrößen liefern. Diese Hinweise können zu einem späteren Zeitpunkt zur Planung und darauffolgenden Projektierung von Detektionssystemen, z. B. Brandmelder, für den Einsatz innerhalb von Gebäuden mit begrenzter räumlicher Ausdehnung dienen. Diese DIN SPEC soll aufzeigen, welche Brandkenngrößen räumlich und zeitlich während der frühen Brandphase zu erwarten sind. Sie kann zur Brandschutzkonzeption hinzugezogen werden.

Ausgabe 2019-11
Originalsprache Deutsch
Geschäftsplan PDF DE

Ihr Ansprechpartner

Marius Loeffler

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2353
Fax: +49 30 2601-42353

Ansprechpartner kontaktieren