DIN SPEC

Geschäftsplan [NEU]

DIN SPEC 91434
Agrophotovoltaik-Anlagen - Anforderungen an die landwirtschaftliche Hauptnutzung

Titel (englisch)

Agrophotovoltaic systems - Requirements for primary agricultural use

Einführungsbeitrag

Dieses Thema liegt derzeit als Anfrage zur Erarbeitung einer DIN SPEC nach dem PAS-Verfahren vor. DIN SPEC nach dem PAS-Verfahren werden durch DIN SPEC (PAS)-Konsortien (temporäre Gremien) erarbeitet. Im anliegenden Geschäftsplan finden Sie detaillierte Informationen zu dem geplanten Projekt als auch konkrete Fristen für die Kommentierung des Geschäftsplans (vierwöchige Kommentierungsphase) und zur Anmeldung zum Kick-off. Die Erarbeitung und Verabschiedung des Dokuments wird durch die im Geschäftsplan genannten Verfasser erfolgen. Diese DIN SPEC soll Anforderungen an die landwirtschaftliche Hauptnutzung im Bereich der Agrophotovoltaik (APV) festlegen. Dabei soll sie Anforderungen an die Planung, den Betrieb, die Dokumentation und die Betriebsüberwachung sowie Messkennzahlen für das Prüfverfahren zur Qualitätssicherung von Agrophotovoltaik-Anlagen festlegen. Alle Anforderungen und Kennzahlen beziehen sich hierbei auf die landwirtschaftliche Nutzung. Anforderungen der landwirtschaftlichen Hauptnutzung sind z. B. die Lichtintensität und Lichtverteilung unter der PV-Anlage, Anpassungsgrad des Solarstrahlungsangebots unter der PV an die Bedürfnisse der jeweiligen Anbaupflanze, Einfluss der PV auf die Bodenfeuchte, ggf. auf Hagelschutzanforderungen usw.. Wo immer auf elektrotechnische Größen wie spezifischer Ertrag oder Performance Ratio (PR) Bezug genommen wird, werden die existierenden Normen aus dem PV Bereich von IEC TC 82 /DKE K373 herangezogen. Das Gleiche gilt für Vorgaben zur elektrischen Installation (Errichtung). Die DIN SPEC wird ausdrücklich keine Normung im Bereich der klassischen Freiflächen Photovoltaik-Anlagen (PV-FFA) durchführen, da hierfür bereits entsprechende Normen existieren.

Ausgabe 2019-11
Originalsprache Deutsch
Geschäftsplan PDF DE

Ihr Ansprechpartner

Gloria Görgner

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2632
Fax: +49 30 2601-42632

Ansprechpartner kontaktieren