DIN SPEC

Geschäftsplan

DIN SPEC 77229-5
Technische Dienstleistungen - Leistungskategorien und -inhalte für industrielle verfahrenstechnische Anlagen - Teil 5: Kälte-, Wärme- und Schallisolierung

Titel (englisch)

Technical services - Service categories and contents for industrial process engineering systems - Part 5: Cold-, heat and sound insulation

Einführungsbeitrag

Das Thema "Technische Dienstleistungen - Leistungskategorien und -inhalte für industrielle verfahrenstechnische Anlagen - Teil 5: Kälte-, Wärme- und Schallisolierung" liegt derzeit als Anfrage zur Erarbeitung einer DIN SPEC nach dem PAS-Verfahren vor. Aktuell ist der Geschäftsplan vom 01.12.2017 bis zum 12.01.2018 (verlängerte Frist wegen der Feiertage) auf der DIN-Webseite zur Kommentierung veröffentlicht. DIN SPEC nach dem PAS-Verfahren werden durch Workshops (temporäre Gremien) erarbeitet. Die Erarbeitung und Verabschiedung des Dokuments wird durch die im Geschäftsplan genannten Verfasser erfolgen. Diese DIN SPEC soll einen Standard für Leistungskategorien und deren Leistungsinhalte im Bereich von Kälte-, Wärme- und Schallisolierungen für industrielle verfahrenstechnische Anlagen festlegen. Die vorgenannten Kategorien und deren Leistungsinhalte sollen als Grundlage für die Beschreibung und die Bewertung von Leistungspositionen in Standardleistungsverzeichnissen verwendet werden. Die zu erbringenden Arbeiten im Bereich Kälte-, Wärme- und Schallisolierung umfassen dabei Leistungskategorien zur Montage, Demontage und Umbau in Industrieanlagen im Gelände und an Industriestandorten. Die in dieser DIN SPEC definierten Leistungsinhalte entsprechen nicht der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) und liefern keine Formulierungshilfen für Leistungen des Hoch-, Tief-, Wasser- und Verkehrsbaus, welche im Standardleistungsbuch für Bau (STLB-Bau) und im Standardleistungsbuch für Zeitarbeitsverträge (STLB-BauZ) enthalten sind.

Ausgabe 2017-12
Originalsprache Deutsch
Geschäftsplan PDF DE

Ihr Ansprechpartner

Bastian Krämer

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2917
Fax: +49 30 2601-42917

Ansprechpartner kontaktieren