DIN SPEC

Projekt

Feinblasentechnologie - Gerät zur Induktion von Feinblasen für Flotation - Installation und Betrieb

Kurzreferat

Diese DIN SPEC wurde im Zuge des PAS-Verfahrens durch ein DIN SPEC (PAS)-Konsortium (temporäres Gremium) erarbeitet. Die Erarbeitung und Verabschiedung dieser DIN SPEC (PAS) erfolgte durch die im Vorwort genannten Verfasser. Diese DIN SPEC beschreibt die ordnungsgemäße Installation, den Betrieb und und die Inbetriebnahme von Geräten zur Induktion von Feinblasen für Flotation in Abwasser und anderen Flüssigkeiten.

ANMERKUNG: Geräte zur Induktion von Feinblasen für Flotation können zur Behandlung von Abwässern und anderen Flüssigkeiten wie:

  • verbrauchte Metallbearbeitungsflüssigkeiten (Schneidflüssigkeiten, Waschwasser)

    • Abwasser aus der Papierindustrie

      • Abwasser aus Lebensmittel- und Getränkeanlagen

        • Abwasser aus der Öl- und Gasindustrie

          • Oberflächenwasser (einschließlich Meerwasser)

            • Abwasser aus der Textilindustrie

              • Flüssigkeiten in der Erzaufbereitung und Mineralaufbereitung

                • Wasserwiederverwendung in Kunststoffrecyclinganlagen

                  • aerobe Biomasseabscheidung in biologischen Kläranlagen

                    • Aufbessern und Klären von Abwässern aus anaeroben Prozesse

                    n

Beginn

2019-09-09

Geplante Dokumentnummer

DIN SPEC 54789

Projektnummer

06235644

Ihr Ansprechpartner

Peer Schrapers

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2711
Fax: +49 30 2601-42711

Ansprechpartner kontaktieren