DIN SPEC

Projekt

Entwicklung resilienter Städte - Operative Anleitung

Kurzreferat

Dieses CEN Workshop Agreement (CWA) definiert ein Modell, das Orientierungshilfen bei der Planung von Resilienz steigernden Vorhaben gibt und somit die Bemühungen von Städten beim Aufbau von Resilienz unterstützt. Das Dokument soll von Politikern und Entscheidungsträgern auf Stadtebene sowie von Ratsmitgliedern, die sich für die Anpassung an den Klimawandel und für die Resilienz ihrer Stadt bemühen, sowie von anderen Stakeholdern der Stadt, die sich mit Resilienz befassen, eingesetzt werden (bspw.: kritische Infrastrukturmanager, Dienstleister, Rettungsdienste, Medien, Verbände der Zivilgesellschaft, Nichtregierungsorganisationen, Forschungseinrichtungen sowie Beratungsunternehmen). Die Operational Anleitung besteht aus fünf Schritten, die regelmäßig wiederholt werden müssen. Die fünf in einem Zyklus implementierten Schritte sind: Grundlagenanalyse, Risikoanalyse, Entwicklung der Resilienz-Strategie, Implementierung und Überwachung, Bewertung und Berichterstattung. Das CEN Workshop Agreement (CWA) ist Teil der Reihe "Entwicklung resilienter Städte". Die folgenden CWAs wurden ebenso im Rahmen der Reihe veröffentlicht: "CWA 17301 Entwicklung resilienter Städte - Reifegradmodell " und "CWA 17302 Entwicklung resilienter Städte - Informationsportal". Die Operative Anleitung ist das übergreifende Dokument, das sich auf die CWA 17301, CWA 17302 und andere unterstützende Werkzeuge bezieht.

Beginn

2018-06-21

WI

WS092001

Geplante Dokumentnummer

prCWA 17300

Projektnummer

62000512

Ihr Ansprechpartner

Saskia Maresch

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2907
Fax: +49 30 2601-42907

Ansprechpartner kontaktieren