2018-11-23

Umfrage zur Standardisierung Interaktiver Roboter

Das von der Europäischen Kommission im Rahmen von Horizon 2020 geförderte Forschungsprojekt INBOTS – „Inclusive Robotics for a better Society“ (Projekt-Nr. 780073) –  unterstützt die Diskussion von technischen und nicht technischen Aspekten interaktiver Roboter (z. B. Humanoide Roboter, Exoskelette und kooperative Industrieroboter). Das Ziel des Projektes ist die Überwindung von Kommunikations- und Verständnisproblemen von Stakeholdern in Bezug auf interaktive Roboter. Damit strebt das Projekt an Brücken zwischen unterschiedlichen Gruppierungen wie beispielsweise Technikern, Geschäftsleuten, Anwälten, Ethikern, Soziologen, Endnutzern, Politikern und der breiten Öffentlichkeit zu bilden. 

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt finden Sie hier: http://inbots.eu/.

Die Inbots-Arbeitsgruppe Standardisierung soll eine Standardisierungsstrategie für interaktive Roboter im Erzeuger-, Gesundheits- und Dienstleistungswesen entwickeln. Aus diesem Grund wurde eine Umfrage zur Generierung der Standardisierungsbedürfnisse und -herausforderungen erstellt.

Hiermit laden wir recht herzlich Entwickler, Hersteller und Anwender interaktiver Roboter ein die Umfrage zu beantworten. Die Beantwortung der 30 Fragen dauert ungefähr 15 Minuten. Wenn Sie Ihre Kontaktdaten eingeben, erhalten Sie den Abschlussbericht der Umfrage.

Die Umfrage ist in die folgenden Bereiche unterteilt:

  1. Allgemeine Unternehmensinformationen
  2. Allgemeine Herausforderungen - Normungssystem 
  3. Nutzung von Normen und Standards
  4. Zufriedenheit mit der Menge an Normen und Standards
  5. Herausforderungen - regulatorischer Rahmen

Was denken Sie? Sagen Sie es uns und nehmen Sie an der Umfrage teil: Umfrage

Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.
Frau

Saskia Maresch

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren