Zukunftssymposium Bau

Anlässlich des 75-jährigen Jubiläums des DIN-Normenausschusses Bauwesen (NABau) möchten wir gemeinsam mit Ihnen in die Zukunft der Bauwelt schauen.

© DIN

Beim Zukunftssymposium Bau wird es darum gehen, wie sich das Bauwesen vor dem Hintergrund des Klimawandels, neuen Anforderungen an Wieder- und Weiterverwendbarkeit von Baumaterialien, der Digitalisierung und zunehmender Automatisierung weiterentwickeln kann und welchen Beitrag Normen in diesem Zusammenhang mit Blick auf eine erfolgreiche grüne und digitale Transformation des Bauwesens leisten können.

Über diese Themen werden wir gemeinsam mit hochkarätigen Gästen wie u.a. dem parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz Chris Kühn, Dr. Berthold Schäfer, Geschäftsführer Technik beim Bundesverband Baustoffe - Steine und Erden e.V., Frank Weiss, Director New Products, BIM and Innovation bei Oracle sowie Professor Harald Kloft von der TU Braunschweig diskutieren.

Im Anschluss findet am Abend die Festveranstaltung zum 75-jährigen Jubiläum des NABau statt, auf der Klara Geywitz, Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen, ein Grußwort sprechen wird.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich über unsere Eventplattform mit dem Code “nabau” an: www.din-veranstaltungen.de/

Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuell noch unklaren Coronabestimmungen im Juni sowie einer begrenzten Teilnehmendenzahl vor Ort werden noch keine festen Zusagen für die Vor-Ort-Teilnahme seitens DIN gemacht. Wir merken Ihr Interesse vor und geben Ihnen sobald wie möglich eine Rückmeldung.


Ort Berlin und virtuell
Beginn 2022-06-23,
13:00 Uhr
Ende 2022-06-23,
22:00 Uhr
Zum Kalender hinzufügen 

Ihr Kontakt

DIN e. V.

Anita Lehmann

Am DIN-Platz
Burggrafenstraße 6
10787 Berlin

Zum Kontaktformular  

Weitere Informationen

  • Willkommen beim NABau. Der DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) ist für die Normungs- und Standardisierungsarbeit im Bauwesen zuständig. Im NABau arbeiten Experten und Expertinnen gemeinsam mit DIN an der Entwicklung ...