KITS-Konferenz 2020 online

IT-Sicherheit - Politik und Praxis aus Sicht des Mittelstands

© ZinetroN /shutterstock.com

Werde ich die Marktzulassung für meine Produkte in Zukunft nur noch bekommen, wenn ich ausreichende IT-Sicherheit nachweisen kann?
Welche IT-Sicherheits­anforderungen muss ich als Geschäftspartner und Zulieferer erfüllen, was kann ich von meinen Kunden verlangen?
Wonach kann ich mich richten, um die IT meines Unternehmens angemessen und nachhaltig zu sichern?

Diese und weitere Fragen sind gerade für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit zunehmender Digitalisierung und steigenden Anforderungen an IT-Sicherheit relevant. Wer und was gibt Orientierung?

IT-Sicherheit aus Sicht der KMU wird das Thema der KITS-Konferenz 2020 sein weshalb die Veranstaltung in diesem Jahr in Kooperation mit der Kommission Mittelstand (KOMMIT) bei DIN stattfindet.

Der Mittelstand, die Politik, die Fachwelt der IT-Sicherheit und weitere Interessierte sind herzlich eingeladen, in diesem Jahr das aktuelle politische Geschehen und die Aktivitäten von Bund und Wirtschaft zum Thema IT-Sicherheit einmal explizit aus der Perspektive der KMU zu betrachten. Gemeinsam soll ein Blick über den Tellerrand ins europäische Ausland gewagt werden, Mittelständler und deren Vertreter nach ihren Erwartungen, Bedenken und konkreten Herausforderungen befragt sowie u.a. auf Basis der Ergebnisse von drei vorbereitenden Workshops im Juni evaluiert werden, welches Potenzial Normen und Standards haben, den Mittelstand effektiv zu unterstützen.

Diskutieren Sie u.a. mit

Dr. Jens N. Albers, Geschäftsführer, CovIQ GmbH und Vorsitzender der Kommission Mittelstand bei DIN (KOMMIT)

Philipp Birkenmaier (angefragt), Leiter Arbeitsstab Mittelstand (AstMi), Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Sandra Balz,  Leiterin Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand (TISiM), Deutschland sicher im Netz e.V.

Sudhir Ethiraj,  Global Lead - Cyber Security Strategy & Charter of Trust, TÜV Süd

Nelly Ghaoui,  Senior Policy Coordinator, Niederländisches Ministerium für Wirtschaft und Klima

Andreas Könen, Leiter der Abteilung CI (Cyber- und Informationssicherheit), Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI)  

Ramon Mörl, Geschäftsführer itWatch GmbH und Experte des Bundesverbandes IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) und Mitglied der Koordinierungsstelle IT-Sicherheit bei DIN  (KITS)

Martin Schaletzky, Geschäftsführer der Softline AG

Christoph Winterhalter, Vorsitzender des Vorstandes, Deutsches Institut für Normung e. V. (DIN)


Die vollständige Agenda zur KITS wird zeitnah auf unserer Website veröffentlicht. Alle Informationen finden Sie dann hier.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite für die kostenlose Veranstaltung an. (Log-in Code: kits20)

Über die Konferenz

Die strategiepolitische Konferenz der Koordinierungsstelle IT-Sicherheit (KITS) bei DIN hat in den letzten sechs Jahren, sich den unterschiedlichen politischen Schwerpunkten zum Thema IT-Sicherheit stets aus einer allgemeinen Perspektive gewidmet. Mit jährlich etwa 150 Vertretern aus Politik und Wirtschaft ist sie zu einer gesetzten Veranstaltung bei Interessierten an IT-Sicherheitspolitik und Standardisierung geworden. In diesem Jahr wird der Mittelstand mit seinen konkreten Bedürfnisse und Anforderungen im Mittelpunkt der KITS stehen.

Mit ideeller Unterstützung durch

M4KB_Gemeinsam_digital_web                    



TeleTrusT Logo + Name DE-web
Ort Online
Beginn 2020-08-31,
09:30 Uhr
Ende 2020-08-31,
12:30 Uhr
Preis kostenlos
Zum Kalender hinzufügen 
© DIN
© DIN
© DIN
© DIN
© DIN
© DIN
© DIN
© DIN
KITS-Konferenz 2020 online