Im Kreis denken – Auftaktveranstaltung zur Normungsroadmap Circular Economy

Ihre Mitwirkung ist gefragt!

© Andres / Adobe Stock

Ziel der Normungsroadmap von DIN, DKE und VDI ist ein Überblick über den Status Quo der Normung im Bereich Circular Economy zu geben, Anforderungen und Herausforderungen für sieben Schwerpunktthemen zu beschreiben und konkrete Handlungsbedarfe für zukünftige Normen und Standards zu identifizieren und zu formulieren. Normen und Standards können die Circular Economy aktiv unterstützen. Sie tragen dazu bei, Terminologie und Schnittstellen zu vereinheitlichen. Damit wird eine klare Kommunikation und ein geeigneter Informationsaustausch zwischen den verschiedenen Marktakteuren im Kreislauf sichergestellt.

Auf einer hochrangig besetzten Auftaktveranstaltung am 21. Oktober 2021 geben Vertretende von BMU und BMWi sowie aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft Einblick in die aktuellen Entwicklungen der Circular Economy und stellen die sieben Schwerpunktthemen der Normungsroadmap vor: Elektrotechnik und IKT, Batterien, Verpackungen, Kunststoffe, Textilien, Bauwerke und Kommunen und Digitalisierung/Geschäftsmodelle/Management.

Alle interessierten Expertinnen und Experten aus der Circular Economy sind herzlich eingeladen, sich auf der Veranstaltung über die Arbeiten an der Normungsroadmap Circular Economy zu informieren. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich mit Ihren Ideen und Bedarfen bei uns einbringen und die Roadmap ab Januar 2022 zusammen mit Fachleuten aus Wirtschaft, Wissenschaft, öffentlicher Hand und Zivilgesellschaft mitgestalten würden. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere auch an kleinere und mittlere Unternehmen, die an der Gestaltung der Zukunft teilhaben wollen.

Melden Sie sich bitte unter www.din-veranstaltungen.de mit dem folgenden Code an: nrmce

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Wir freuen uns auf Sie!

Agenda

Uhrzeit

Programmpunkt

Referent*in

10:00 – 10:05 Uhr

Begrüßung und Einführung 
 

Hein

Benjamin Hein
Projektleiter Normungsroadmap Circular Economy DIN

10:05 - 10:25 Uhr

Grußworte BMU und BMWi

Wirtschaft & Umwelt zusammen denken

Pronold

Florian Pronold
Parlamentarischer Staatssekretär, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)

Winkelmeier-Becker

Elisabeth Winkelmeier-Becker
Parlamentarische Staatssekretärin, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

10:25 – 10:35 Uhr

Gespräch zur gemeinsamen Normungsroadmap
von DIN, DKE und VDI 


Die Rolle der Normung & Standardisierung bei der Transformation zur Circular Economy

Winterhalter

Christoph Winterhalter
Vorsitzender des Vorstandes bei DIN

Teigeler

Michael Teigeler
Geschäftsführer der DKE

Westerkamp

Dieter Westerkamp
Bereichsleiter Technik und Gesellschaft beim VDI 

10:35 – 10:45 Uhr

Keynote

Wie Normen und Standards der Circular Economy den Weg ebnen

Stuchtey

Prof. Martin R. Stuchtey
Founder & Managing Partner SYSTEMIQ, Co-Initiator der Circular Economy Initiative Deutschland (CEID)

10:45 – 11:00 Uhr

Wie starten wir?
Wie stellen wir uns die Zusammenarbeit vor?
Und wann geht's los?


Details zu den sieben Arbeitsgruppen und nächste Schritte

Hein

Benjamin Hein
Projektleiter Normungsroadmap Circular Economy DIN

11:00 – 11:57 Uhr

Gespräch mit den Arbeitsgruppen-Leitungen

Wo wollen wir hin? 
Was haben wir mit den sieben Schwerpunktthemen vor?

  • Elektrotechnik und IKT
  • Batterien
  • Verpackungen
  • Kunststoffe
  • Textilien
  • Bauwerke und Kommunen
  • Digitalisierung/
    Geschäftsmodelle/
    Management

Wendenburg

Moderation:
Dr. Helge Wendenburg
Vorsitzender der DIN-Koordinierungsstelle Umweltschutz (KU)

Giegerich

Dr. Jens Giegerich
Technical Regulatory Affairs, Vorwerk

Rosenkranz

Dr. Christian Rosenkranz
Vice President Industry and Governmental Relations EMEA, Clarios

Wilts

Dr. Henning Wilts
Abteilungsleiter Kreislaufwirtschaft, Wuppertal Institut

Lehmann

Dr. Harald Lehmann
Vice President Plastic Materials and Processes, TOMRA

Kösegi

Nicole Kösegi
Unternehmensberaterin, solution for business

Klinge

Andrea Klinge
Leitung Forschung, ZRS Architekten

Aigner

Joachim Felix Aigner
Technical Lead Circular Business & LCA, Ramboll

11:57 - 12:00 Uhr

Wie geht‘s weiter?

Hein

Benjamin Hein
Projektleiter Normungsroadmap Circular Economy DIN

ab 12:00 Uhr

Networking

Austausch mit den AG-Leiter*innen und Teilnehmer*innen über WONDER

Referent*innen

Hein

Benjamin Hein
Projektleiter Normungsroadmap Circular Economy DIN

Pronold

Florian Pronold
Parlamentarischer Staatssekretär, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU

Winkelmeier-Becker

Elisabeth Winkelmeier-Becker
Parlamentarische Staatssekretärin, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Winterhalter

Christoph Winterhalter
Vorsitzender des Vorstandes bei DIN

Teigeler

Michael Teigeler
Geschäftsführer der DKE

Westerkamp

Dieter Westerkamp
Bereichsleiter Technik und Gesellschaft beim VDI 

Stuchtey

Prof. Martin R. Stuchtey
Founder & Managing Partner SYSTEMIQ, Co-Initiator der Circular Economy Initiative Deutschland (CEID)

Wendenburg

Dr. Helge Wendenburg
Vorsitzender der DIN-Koordinierungsstelle Umweltschutz (KU)

Giegerich

Dr. Jens Giegerich
Technical Regulatory Affairs, Vorwerk

Rosenkranz

Dr. Christian Rosenkranz
Vice President Industry and Governmental Relations EMEA

Wilts

Dr. Henning Wilts
Abteilungsleiter Kreislaufwirtschaft, Wuppertal Institut

Lehmann

Dr. Harald Lehmann
Vice President Plastic Materials and Processes, TOMRA

Kösegi

Nicole Kösegi
Unternehmensberaterin, solution for business

Klinge

Andrea Klinge
Leitung Forschung, ZRS Architekten

Aigner

Joachim Felix Aigner
Technical Lead Circular Business & LCA, Ramboll


Ort Online
Beginn 2021-10-21,
10:00 Uhr
Ende 2021-10-21,
12:00 Uhr
Zum Kalender hinzufügen 

Ihr Kontakt

DIN e. V.

Benjamin Hein

Am DIN-Platz
Burggrafenstraße 6
10787 Berlin

Zum Kontaktformular