DIN/DKE/VDI-Frühstücksreihe: Klima und Normung

ab 11. Oktober 2022, jeden Dienstag online von 08:00 - 08:50 Uhr

© Roman Pyshchyk/ stock.adobe.com

Deutschland befindet sich inmitten eines umfassenden Transformationsprozesses hin zu einer klimaneutralen und nachhaltigen Wirtschaft und Gesellschaft. Sowohl das Erreichen der Klimaziele als auch die Anpassung an die Folgen des Klimawandels fordern ein rasches, bestimmtes und gleichzeitiges Handeln in vielen Sektoren und Lebensbereichen.

Normen und Standards können einen wichtigen Beitrag zum Erreichen dieser Ziele leisten. So haben Normungsorganisationen weltweit mit der ISO London Declaration einen Pakt zur Unterstützung des Klimas geschlossen. Das bestehende Normenwerk muss auf Klimawandel-Tauglichkeit überprüft und eine Überarbeitung angestoßen werden.

Der Klimawandel als Querschnittsthema betrifft alle Wirtschaftszweige, und daher bieten DIN, DKE und VDI mit dieser virtuellen, durch Impulsvorträge eingeleiteten Diskussionsreihe eine Plattform zum Austausch über Normung als Werkzeug zum Thema Klima mit allen Akteur*innen.

Registrieren Sie sich jetzt unter:

www.din-veranstaltungen.de
Code: klima22

Die Einwahldaten erhalten Sie nach Ihrer Registrierung. Die virtuelle Veranstaltung ist kostenfrei. Weitere Informationen zur Agenda und zu den Vortragenden folgen in Kürze.

Wir freuen uns auf Sie! Auf der Kollaborationsplattform DIN.ONE können Sie Fragen an die Referent*innen stellen und sich mit anderen Teilnehmern austauschen.

Termine

11.10.2022 

8:00 bis 8:50 Uhr

Setting the Scene: Internationaler Rahmen und nationale Einordnung

Drei kurze Impulse DIN/DKE/VDI
- Dipl.-Ing. Dieter Westerkamp, Bereichsleiter Technik und Gesellschaft, VDI e. V
- Michael Teigeler, Geschäftsführer, DKE
- Dr. Michael Stephan, Chief Operations Officer (COO) Bereich Normung und Standardisierung, DIN e. V.

Impuls
- Prof. Dr. Manfred Stock, Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK)

Panel
- Clemens Haße, Kompetenzzentrum Klimafolgen und Anpassung, Umweltbundesamt
- Sabine Nallinger, Vorständin der Stiftung KlimaWirtschaft
Prof. Dr. Manfred Stock, Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK)
- Dr. Bärbel Wernicke, Leiterin Abteilung Leben und Umwelt, DIN e. V.

Moderation: Dipl.-Ing. Dieter Westerkamp, Bereichsleiter Technik und Gesellschaft, VDI e. V

18.10.2022 

8:00 bis 8:50 Uhr

Konkrete Beispiele für klimarelevante Normen: Die ISO 14000-Reihe

  • Einführung in die ISO 14000 Reihe – Umweltmanagement: Bernhard Schwager, Verband der Betriebsbeauftragten e. V.
  • Entstehung und Überblick über die Normen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels: Clemens Haße, Kompetenzzentrum Klimafolgen und Anpassung, Umweltbundesamt
  • Vorstellung der DIN EN ISO 14091 und Handlungsempfehlungen zur Umsetzung in Kommunen: Linda Hölscher, adelphi

25.10.2022 

8:00 bis 8:50 Uhr

Wie helfen Normen beim Messen von Treibhausgasemissionen?

  • Florian Himmelstein (GUTcert): ISO 14067 – Verifizierung des Product Carbon Footprint
  • Prof. Dr. Günter Baumbach (IFK, Universität Stuttgart): Reduktion von Treibhausgasen beim Verbrennen fester Brennstoffe
  • Michael Zeyen (vancom): CO2-Minderung durch Wiederverwendung – Beispiel Batterietechnologie

08.11.2022

8:00 bis 8:50 Uhr

Wie helfen Normen bei der Treibhausgasreduktion in Unternehmen?

  • Peter Saling, BASF: Bestimmung des Carbon-Footprints und THG-Reduktion in energieintensiven Unternehmen
  • Martina Prox, iPoint Systems GmbH: THG-Reduktion mittels Ökobilanzen
  • Dr. Moritz-Caspar Schlegel, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung: Circular Economy – Materialeffizienznormen und -leitfäden

Moderation: Dr. Tim Brückmann, Koordination Umwelt und Nachhaltigkeit, DKE

15.11.2022 

8:00 bis 8:50 Uhr

Stadtplanung unter Klimaanpassungsgesichtspunkten

  • VDI-Richtlinien: konkrete Handlungsempfehlungen zur Anpassung an den Klimawandel
    Catharina Fröhling, VDI e.V., Technik und Gesellschaft
  • Klimatische und lufthygienische Charakteristika unserer Städte
    Prof. Wilhelm Kuttler, Angewandte Klimatologie und Landschaftsökologie, Universität Duisburg-Essen
  • Bewertung des Stadtklimas – Klimagerechte Stadtentwicklung
    Prof. Lutz Katzschner, Klimatologie im Fachbereich Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung Universität Kassel
  • Resilienzaufbau am Schnittpunkt von Klimawandelanpassung und Katastrophenschutz – CWA 17727
    Dr. Daniel Lückerath, Fraunhofer-Institut für intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS 

Moderation: Johanna Vondran, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt

22.11.2022 

8:00 bis 8:50 Uhr

Klimaschutz, Klimaanpassung und Circular Economy im Bauwesen

  • Umweltproduktdeklarationen – Hintergrund und wesentliche Inhalte
    Julia Claire Goerke, Sphera
  • Ökobilanzierung von Bauwerken – Grundlagen und Anwendungshinweise
    Prof. Thomas Lützkendorf, KIT
  • Klimaschutz, Klimaanpassung und Zirkuläres Bauen im DGNB System
    Dr. Anna Braune, DGNB

Moderation: Markus Brunner, Gruppenleiter, DIN-Normenausschuss Bauwesen, DIN e. V.

29.11.2022 

8:00 bis 8:50 Uhr

„All Electric Society“ – Normen für die digitale Energiewende

  • All Electric Society – eine allgemeine Einführung
    Johannes Stein, DKE
  • Erneuerbare Energien und Speicher
    Bernhard Rill, Gustav Klein GmbH & Co. KG
  • AAS und Sektorenkopplung
    Dr. Jens Gayko, DKE
  • All Electric Society im Haus – das Energiemanagement
    Peter Kellendonk, Kellendonk Gruppe

Moderation: Johannes Koch, DKE

06.12.2022 

8:00 bis 8:50 Uhr

Klimastrategien aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft


  • Marion Hasper, Normungsarbeit der Umweltverbände (KNU) beim BUND e. V.
  • Alexander Sperr, Verband der Wärmepumpen
  • Irene Seemann, Netzwerk Klimaanpassung und Unternehmen.NRW 

Moderation: Dr.-Ing. Jochen Theloke, Geschäftsführer der VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt

13.12.2022 

8:00 bis 9:30 Uhr

Klimapolitik der Bundesregierung und normungsstrategischer Ausblick


ACHTUNG Terminverlängerung! 8.00 - 9.30 Uhr

Impuls „Klimaschutzpolitik des BMWK“
Parl. Staatssekretärin Dr. Franziska Brantner, Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK)
Impuls „Klimaanpassungspolitik des BMUV“
Parl. Staatssekretär Christian Kühn, Bundesumweltministerium (BMUV)

Panel "Klimastrategie der Bundesregierung"
André Hempel, Referatsleiter BW I 5 Bauingenieurwesen, Nachhaltiges Bauen, Bauforschung, BMWSB
Dr. Esther Wandel, Referatsleiterin VII B2 Investmentfonds, Sustainable Finance, BMF
Thomas Heilmann, MdB CDU/CSU, Mitglied im Ausschuss Klimaschutz und Energie

Normungsstrategischer Ausblick
Dipl.-Ing. Dieter Westerkamp, Bereichsleiter Technik und Gesellschaft, VDI e. V
Michael Teigeler, Geschäftsführer, DKE
Christoph Winterhalter, Vorsitzender des Vorstands, DIN e. V.

Moderation: Sibylle Gabler, Abteilungsleiterin Regierungsbeziehungen, DIN e. V.



Ort Online
Beginn 2022-10-11,
08:00 Uhr
Ende 2022-10-11,
08:50 Uhr
Preis kostenlos
Zum Kalender hinzufügen 

Weitere Informationen