Circular Economy – Marktakzeptanz durch Wissens- und Technologietransfer

Innovationskonferenz 2020

Standards setzen. Kreisläufe schließen.
© Thomas Lambert / unsplash.com

Die Konferenz am 28. Oktober 2020 in Berlin steht im Zeichen der Circular Economy und beschäftigt sich mit der Fragestellung welche Transferaktionen notwendig sind, um Lösungsansätze im Markt zu etablieren. Dafür bringen wir die notwendigen Akteure der Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft unter dem Dach von DIN zusammen und erarbeiten mit Ihnen den gemeinsamen Weg zu einer zirkulären Wirtschaft. Den Vormittag eröffnen wir mit Keynotes zur Circular Economy und tauschen uns anschließend in 7 Workshops zu den R-Strategien Rethink & Digitize, Reduce, Reuse, Repair & Care, Recycle, Redesign, Re-Build aus. Die Ergebnisse werden im Rahmen einer Podiumsdiskussion erörtert. Grundlage für den Vormittag sind folgende Diskussionspunkte:

  • Stand der Wissenschaft und Technik in der Circular Economy,
  • Konzeptionelle und technologische Lösungsansätze für die Etablierung einer Circular Economy,
  • Herausforderungen offener Forschungsfragen
  • Bedeutung der Normung für die Circular Economy.

Nach einer Stärkung werden Impulse für existierende Transfermöglichkeiten, wie Normen und Standards gesetzt. Die Interessen aus Forschung & Entwicklung, Politik und Wirtschaft werden aufgegriffen und notwendige Maßnahmen zum Transfer von Lösungen in den Markt diskutiert.

Ideen oder Forschungsergebnisse allein generieren noch keinen Markt. Es braucht Unternehmen und Akteure, die diese aufgreifen, nutzen und verbreiten. Ziel des Nachmittags ist daher, Brücken zwischen Akteuren zu bauen. Expertinnen und Experten und anwesende Personen tauschen sich in einem Podium zu den folgenden Punkten aus:

  • Maßnahmen zur effektiven Verbreitung der Ideen am Vormittag
  • Erwartungen an Akteure aus Forschung, Politik und Wirtschaft sowie an Transferinstrumente
  • Beitrag der Normung und Standardisierung zu einem stärkeren Transfer

Registrierung

Sichern Sie sich heute noch einen Platz und diskutieren Sie mit!

Melden Sie sich bitte bis zum 23. Oktober 2020 unter folgendem Link an:

ANMELDUNG (Code: inno20)

Die Teilnahme ist kostenlos und findet ggf. virtuell statt. Details zur Registrierung dürfen ausdrücklich an Interessierte weitergegeben werden.
 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit

acatech

CEID_Logo_final_rgb-neu

SYSTEMIQ Logo blue.cleaned-neu

Ort Berlin
Beginn 2020-10-28,
09:00 Uhr
Ende 2020-10-28,
19:00 Uhr
Preis kostenlos
Zum Kalender hinzufügen 

Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.

Dirk Heiberger

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren