BIM.together – BIM mit Standards in die Anwendung bringen

Informationsveranstaltung von DIN und Dr. Schiller & Partner GmbH

© teekid / iStock.com

Ob während Planung, Bau oder Betrieb: Bei Projekten, in denen mehrere Beteiligte mit unterschiedlichen Softwareanwendungen aufgabenübergreifend zusammenarbeiten, kommt das Potenzial von Building Information Modeling voll zum Tragen. Doch viele Unternehmen zögern noch BIM einzusetzen: Zu teuer, zu kompliziert, zu aufwendig und technisch zu anspruchsvoll – so lauten oftmals die Bedenken.

Aber BIM lohnt sich. Denn die Methode ist einer der vielversprechendsten Ansätze, das Planen, Bauen und Betreiben von Gebäuden effizienter und leistungsfähiger zu machen. Doch wie kann BIM einfach und unkompliziert genutzt und im Unternehmen eingeführt werden? Und wo kommen die Daten für das BIM-Modell eigentlich her?

Antworten auf diese und weitere Fragen gab es bei der virtuellen Informationsveranstaltung „BIM.together – BIM mit Standards in die Anwendung bringen“ von DIN und Dr. Schiller & Partner GmbH am 7. Dezember 2021 von 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr. Auf der Veranstaltung informierten  BIM-Expert*innen aus der Praxis

  • welche Softwarelösungen es gibt, damit BIM einfach angewendet werden kann und
  • wie standardisierte Merkmalsbeschreibungen die Anwendung von BIM für alle Beteiligten ermöglicht.

Grundlage für alle vorgestellten Lösungen waren die DIN BIM Cloud und DBD-BIM. Die DIN BIM Cloud ist eine Online-Bibliothek für Merkmale von BIM-Projekten und praktisches Nachschlagewerk für Bauteileigenschaften. Die am Bau beteiligten Akteure können die DIN BIM Cloud während aller Lebensphasen eines Gebäudes als kostenfreie Wissensbasis nutzen und mit ihr standardisierte, herstellerunabhängige Bauteileigenschaften recherchieren und direkt in das eigene BIM-Modell integrieren. Mit DBD-BIM – dem Konfigurator der DIN BIM Cloud – ist sogar eine softwareintegrierte Nutzung dieser Daten möglich. Anwender profitieren vom Erstellen komplexer Bauteile und der Vernetzung mit weiteren Daten, wie beispielsweise Baukosten und Bauleistungen.

Agenda:

Wann

Was

09:00 Uhr

Begrüßung und Motivation der Veranstaltung
Daniel Schmidt, DIN e. V. (Mitglied des Vorstandes)

09:15 Uhr

Impulsvorträge


Durchgängig vernetzte Bauwerksinformationen unterstützen alle Bauprozesse nachhaltig“

Prof. Dr.-Ing. Joaquin Diaz, BVBS-Bundesverband Bausoftware e. V. (Vorstandsvorsitzender)

Modellbasierte Kosten, AVA, Abrechnung

August Pries, Landesbaudirektion Bayern (Leiter Zentralstelle BIM Hochbau)

09:55 Uhr

Bei der Digitalisierung des Bauwesens und Gebäudemanagements brauchen wir eine gemeinsame Sprache – Mit der DIN BIM Cloud können alle diese Sprache sprechen.

Philipp Albrecht, DIN e. V. (Leiter Geschäftsfeldentwicklung BIM)

10:10 Uhr

Dynamische BauDaten – Alles hängt mit allem zusammen.

Dr. Gerald Faschingbauer, Dr. Schiller & Partner GmbH – Dynamische BauDaten (Geschäftsführer)

10:30 Uhr

BIM einfach machen – Die DIN BIM Cloud im Einsatz beim eigenen Gebäude.

Christine Proksch, DIN e. V. (Gesamtprojektleiterin DIN-Gebäudestrategie)

Themenblöcke mit Praxisbeispielen von Softwareanbietern

Wann

Was

10:55 Uhr

Themenblock 1: Die Anwendung der DIN BIM Cloud für Architekturprojekte

ARCHICAD, Dr. Marco Götz, Dr. Schiller & Partner GmbH – Dynamische BauDaten

ELITECAD, Uwe Pröbstel, XEOMETRIC GMBH

California.pro, Armin Gandecki, G&W Software AG

NOVA AVA, Felix Grau, NOVA Building IT GmbH

12:15 Uhr

Mittagspause

12:45 Uhr

Themenblock 2: Die Anwendung der DIN BIM Cloud im Tiefbau

Autodesk Civil3D, Gerald Leonhardt, NTI CADsys GmbH

iTWO, Rainer Diehl, RIB Deutschland GmbH

AVA.relax, Peter Meisberger, COSOBA GmbH

DBD-KostenKalkül und nextbau, Martin Weberstädt, f:data GmbH

14:00 Uhr

Themenblock 3: Die Anwendung der DIN BIM Cloud für Fachplanungen in der TGA

Autodesk Revit, Laurin Bonell, Dr. Schiller & Partner GmbH – Dynamische BauDaten

Bechmann BIM, Josef Drobinoha, Bechmann GmbH

ORCA AVA, Lisa Schauer, ORCA Software GmbH

15:00 Uhr

Themenblock 4: Die Anwendung der DIN BIM Cloud im Facility Management

iTWO fm, Dr. Christof Duvenbeck, RIB IMS GmbH

Gebman, Dr. Evelyn Lawrenz, KMS Computer GmbH

15:40 Uhr

Zusammenfassung und Ausblick

15:45 Uhr

Vernetzung und Austausch über wonder.me

16:30 Uhr

Ende


Ort Online
Beginn 2021-12-07,
09:00 Uhr
Ende 2021-12-07,
16:30 Uhr
Zum Kalender hinzufügen 

Ihr Kontakt

DIN e. V.

Philipp Albrecht

Am DIN-Platz
Burggrafenstraße 6
10787 Berlin

Zum Kontaktformular  

Weitere Informationen