Mit Normung Zukunft gestalten

Zeigefinger eines Roboters und der Zeigefinger eines Menschens berühren sich.
© istockphoto.com/muratsenel

Die Vision der Deutschen Normungsstrategie "Mit Normung Zukunft gestalten" bedeutet, alle Aktivitäten und Kompetenzen von allen beteiligten Akteuren in zukunftsorientierten Projekten zu bündeln. Normung und Standardisierung sind zentrale Instrumente, um Innovationen zu fördern und schnell marktreif zu machen, denn sie tragen dazu bei, dass Forschungs- und Entwicklungsergebnisse erfolgreich in innovative Produkte und Prozesse transferiert werden. Diese Rolle der Normung und Standardisierung hat auch die Bundesregierung bereits in ihrem Normungspolitischen Konzept von 2009 hervorgehoben

In einer globalisierten Welt stellt die digitale Transformation  vielseitige Herausforderungen an Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Sie führt zu tiefgreifenden Umbrüchen in allen Bereichen des Lebens und erfordert die Anpassung von Herangehensweisen, Produkten und Prozessen. In diesem Veränderungsprozess ist die deutsche Wirtschaft Impulsgeber. DIN unterstützt die deutsche Exportwirtschaft mit langjähriger Expertise bei der Verbreitung von Innovationen und begleitet innovative Wirtschafts- und Normungsthemen aktiv. In Normungs-Roadmaps wird der Bedarf für Normen und Standards in einzelnen Wirtschaftsfeldern ermittelt und regelmäßig angepasst.

Mit der Gemeinsamen Normungsinitiative, die im Rahmen der Binnenmarktstrategie der Europäischen Kommission ins Leben gerufen wurde, hat sich DIN gemeinsam mit weiteren europäischen Normungsorganisationen einer Vision eines kohärenten europäischen Normenwerks verschrieben, das auch in Zukunft und vor dem Hintergrund globaler Herausforderungen signifikant zu Wirtschaftswachstum und Wohlstand in der Staatengemeinschaft beiträgt. Die Joint Initiative listet 15 Aktionen, die dazu beitragen sollen, die strategischen Ziele für den Binnenmarkt der Europäischen Kommission umzusetzen. Unter anderem wird angestrebt, das Engagement der Mitgliedsstaaten in der Europäischen Normung sowie die Zusammenarbeit zwischen staatlichen Regelsetzern und den Normungsorganisationen zu intensivieren.