Presse

2014-09-30

DIN-TERM ausgezeichnet

DIN gewinnt den Collaborative Enterprise Cup 2014

© DIN

DIN ist der Gewinner des Collaborative Enterprise Cup 2014 (CEC 2014). Anlässlich des Social Business Collaboration Events, das derzeit in Berlin stattfindet, wurde DIN für die Terminologieanwendung DIN-TERM von einem internationalen Expertenkreis mit dem ersten Preis in der Kategorie Best Community & Knowledge Platform ausgezeichnet. Die Nominierung für die begehrte Auszeichnung erfolgte durch eine vierköpfige, hochrangige Jury:

  • Federico Casalegno, Director of the MIT Mobile Experience Lab, Massachusetts Institute of Technology
  • Kirsten Keck, Director Global Internal Communication, adidas Group
  • Bob Libbey, Head of Digital & Social Communications, Pfizer Inc.
  • Tim Steigert, Leader Digital Strategy, General Electric

DIN-TERM eröffnet den Nutzern die Möglichkeit, die richtigen Begriffe aus Normung und Standardisierung zu finden – und dies aktuell in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch und voraussichtlich demnächst auch in Polnisch. Die DIN-TERMinologieanwendungen basieren auf einer einzigartigen Datenbank von derzeit über 680.000 Begriffen, die aus mehr als 40.000 gültigen Normen, Norm-Entwürfen und Spezifikationen und aus einer noch größeren Zahl historischer DIN-Dokumente extrahiert wurden. Die Jury honorierte insbesondere die mehrsprachige Funktionalität der Anwendungen, die eine grenzüberschreitende Kommunikation für alle Normungsexperten auf internationaler Ebene ermöglicht und darüber hinaus auch für Unternehmer, Wissenschaftler, Studenten, Übersetzer, Patentanwälte und Start-ups. DIN-TERM wurde den Gästen des Social Business Collaboration Events mit einem zweiminütigen Animationsfilm vorgestellt.

Die Nutzung des DIN-TERMinologieportals unter www.din-term.de ist kostenlos, für diese professionelle Version ist lediglich eine Registrierung erforderlich. Aktuell hat das DIN-TERMinologieportal über 5250 registrierte Nutzer aus mehr als 60 Ländern. Darüber hinaus gibt es DIN-TERM auch als kostenlose Smartphone-App für iPhone und Android. DIN-TERM bietet zahlreiche Suchfunktionen: Nutzer können nach einzelnen Begriffen suchen, sich die Einträge für ein einzelnes Themenfeld anzeigen lassen oder die Übersetzungsfunktion wählen.

Die Preisverleihung fand im Kosmos Kino in Berlin statt. Der Wettbewerbsveranstalter, die we.Conect Global Leaders GmbH, spendet im Namen von DIN 2000 Euro an das Hilfsprojekt „Guts For Change“ (www.gutsforchange.de).

Den DIN-TERM-Film finden Sie hier.

Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.

Annette Preissner

Am DIN-Platz
Burggrafenstraße 6
10787 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren