DIN in der Welt

Internationale Normen

Besprechung
© Michael Blann / Thinkstock by Getty Images

Internationale Normen werden in den internationalen Normungsorganisationen ISO und IEC erarbeitet. DIN vertritt die deutschen Interessen auf ISO-Ebene durch die Entsendung von deutschen Experten entsprechend des nationalen Delegationsprinzips in die internationalen Gremien.

Die Annahme einer Internationalen Norm erfolgt durch Abstimmung. Jedes ISO-Mitglied hat jeweils eine Stimme.

Internationale Normen können, müssen jedoch nicht, durch die ISO-Mitglieder in nationale Normen übernommen werden.

Die Anwendung Internationaler Normen ist freiwillig.

Zur Vermeidung von Doppelarbeit und Harmonisierung von Europäischen und Internationalen Normen (dort wo unterstützt), wird die Zusammenarbeit zwischen ISO und CEN durch die Wiener Vereinbarung geregelt. Ziel dieser Vereinbarung ist es, die Facharbeit möglichst auf einer Normungsebene durchzuführen und durch parallele Abstimmungsverfahren die gleichzeitige Anerkennung als ISO- und EN-Norm herbeizuführen.