• Neuer Inhalt

    Koordinierungsstelle IT-Sicherheit

Koordinierungsstelle IT-Sicherheit

2021-06-24

Whitepaper „Sichere Videotechnik“

© stnazkul /adobestock.com

DIN hat das Whitepaper „Sichere Videotechnik“ veröffentlicht, welches gemeinsam von den Koordinierungsstellen KITS (Koordinierungsstelle IT-Sicherheit) und KoSi (Koordinierungsstelle Sicherheitswirtschaft) erarbeitet wurde. Das Whitepaper behandelt Videotechnik zur Sicherung öffentlicher und halböffentlicher Räume.

Der Einsatz von Videotechnik in Deutschland ist auch im Zeitalter der Digitalisierung noch eher verhalten, insbesondere im öffentlichen Raum. Dies ist zum einen der Komplexität des Themas geschuldet, aber auch der rechtlichen Unsicherheit im Betreiben einer videotechnischen Anlage im öffentlichen Raum aufgrund der teilweise sehr unterschiedlichen Anforderungen in den einzelnen Bundesländern: Die Komplexität ergibt sich aus dem Zusammenspiel von Technologie, von Beteiligten und vom Anwendungsfeld: Ein Nachweis über die Einhaltung der geforderten Anforderungen ist teilweise nur schwer zu erbringen, da sich der Stand der Technik rasant weiterentwickelt. Auch existieren noch keine anerkannten Zertifizierungsschemata. Die Planer, Hersteller, Errichter und Betreiber von videotechnischen Anlagen sehen sich einer ganzen Reihe von unterschiedlichsten Vorschriften und Richtlinien gegenüber und benötigen Orientierungshilfen und allgemein abgestimmte Verfahrensregeln. Die internationale Normung und Zertifizierung können zur Lösung dieses Problems eine wichtige Grundlage liefern.

Damit die deutsche Wirtschaft auf dem internationalen Markt auch in Zukunft mitspielen kann, sind alle Akteure am Markt angehalten, abgestimmte Regeln und Anforderungen an Videotechnik zu entwickeln. Normung und Standardisierung können dabei unterstützen, die Interessen der Marktteilnehmer auf europäischer und internationaler Ebene zu stärken.

Als Ergebnis dieses Whitepapers werden am Ende des Dokuments Handlungsempfehlungen

  • bezüglich der gesetzlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen;
  • für Normung und Standardisierung;
  • für Beschaffer, Planer, Hersteller und Dienstleister; sowie
  • für die Konformitätsbewertung

formuliert.

Ansprechpartner

DIN e. V.
Volker Jacumeit
(Geschäftsführer KITS)
volker.jacumeit@din.de
Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

DIN e. V.
Andreas Schleifer
(Geschäftsführer KoSi)
andreas.schleifer@din.de
Burggrafenstr. 6
10787 Berlin