NA 043

DIN-Normenausschuss Informationstechnik und Anwendungen (NIA)

Projekt

Elektronisches öffentliches Beschaffungswesen - Schnittstellen für Geschäftsinteroperabilität (BII), e-Katalog - Teil 101: Überblick

Kurzreferat

CEN/TC 440/ WG 5 hat eine Reihe von Veröffentlichungen erarbeitet, um die Interoperabilität in der Vor- und Nachvergabe des öffentlichen Auftragswesens zu unterstützen. Insbesondere beziehen sich die Veröffentlichungen auf den Austausch von elektronischen Produktkatalogen und damit zusammenhängenden Dokumenten zwischen Auftraggebern und Auftragnehmern bzw. Käufern und Verkäufern ab. Ein elektronischer Produktkatalog enthält Spezifikationen von Produkten (Waren und Dienstleistungen) mit ihrer Preisgestaltung. Ein Katalog dient als Grundlage für die Bestellung und alle anderen Nachvergabeprozesse. Um die Interoperabilität zu gewährleisten, wird jede elektronische Kommunikation wie folgt beschrieben: Eine Syntax-Implementierungsrichtlinie (SIG ) Liefert die für die Umsetzung der Transaktion notwendigen Syntaxbindungen. Eine Beschaffungsprozedurrichtlinie identifiziert die Position der Transaktionen in einer Prozedur.

Beginn

2017-06-16

WI

00440009

Geplante Dokumentnummer

DIN CEN/TR 17015-101

Projektnummer

04300862

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Wirt. Inform.

Roman Grahle

Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2235
Fax: +49 30 2601-42235

Ansprechpartner kontaktieren