NA 112

DIN-Normenausschuss Sport- und Freizeitgerät (NASport)

Projekt

Fahrräder - Fahrradanhänger - Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 15918:2011+A2:2017

Kurzreferat

Diese Europäische Norm legt sicherheitstechnische Anforderungen und die entsprechenden Prüfverfahren für zweispurige Fahrradanhänger (das heißt mit einem oder zwei Rädern) und deren Verbindungseinrichtungen fest. Diese Fahrradanhänger sind für die Beförderung von Nutzlasten oder von bis zu 2 Kindern als passiv beförderte Personen bestimmt (das heißt nicht tretend), von denen beide ohne fremde Hilfe sitzen können und keines mehr als 22 kg wiegt. Das zulässige Höchstgewicht eines solchen Fahrradanhängers, einschließlich der Last und/oder der beförderten Person(en), liegt bei 60 kg. Diese Norm gilt nicht für Anhängerfahrräder (ein oder zweispuriger Fahrradanhänger für die Beförderung von ein oder zwei tretenden Personen, üblicherweise Kinder, mit einer Vorrichtung zur Anbringung hinter einem Fahrrad) und für Typ L Anhänger für den beruflichen Gebrauch oder mit einem einzelnen Rad (einrädriger Anhänger) entsprechend Tabelle 1.

Beginn

2014-04-23

WI

00333042

Geplante Dokumentnummer

DIN EN 15918

Projektnummer

11200996

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 112-06-02 AA - Fahrrad-Zubehör 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 333/WG 1 - Fahrräder für allgemeine Benutzung und Fahrradanhänger 

Ersatzvermerk

Vorgesehen als Änderung von DIN EN 15918:2013-04

Norm-Entwurf

Fahrräder - Fahrradanhänger - Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 15918:2011+A1:2013/prA2:2014
2014-09
Kaufen beim Beuth Verlag

Vorgänger-Dokument(e)

Fahrräder - Fahrradanhänger - Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 15918:2011+A1:2013
2013-04

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Ansprechpartner

Michael Gäbel

Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2182
Fax: +49 30 2601-42182

Ansprechpartner kontaktieren