NA 080

DIN-Normenausschuss Radiologie (NAR)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN 6844-2
Nuklearmedizinische Betriebe - Teil 2: Regeln für die Errichtung und Ausstattung von Einrichtungen zur therapeutischen Anwendung von offenen radioaktiven Stoffen

Titel (englisch)

Nuclear medicine departments - Part 2: Rules for the construction and equipment of departments for the therapeutic use of unsealed radioactive substances

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf gilt für klinische Einrichtungen, in denen Personen mit offenen radioaktiven Stoffen behandelt werden, wobei aus Strahlenschutzgründen ein stationärer Aufenthalt in den hierfür vorgesehen Räumen und Bereichen erforderlich ist. Den therapeutischen Anwendungen offener radioaktiver Stoffe werden diagnostische Maßnahmen gleichgestellt, die aus Strahlenschutzgründen ebenfalls einen stationären Aufenthalt der betreffenden Personen erfordern. Dieser Norm-Entwurf beschreibt die Errichtung und besondere Ausstattung der oben erwähnten Räume sowie der damit in funktionellem Zusammenhang stehenden Bereiche. Es gelten die Anforderungen der DIN 6844-1. Bei Widersprüchen gelten die Festlegungen des vorliegenden Norm-Entwurfs. Die Anforderungen zum baulichen Strahlenschutz sind in DIN 6844-3 geregelt. Der Norm-Entwurf wurde im Arbeitsausschuss NA 080-00-03 AA "Nuklearmedizin" des DIN-Normenausschusses Radiologie (NAR) erstellt.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 6844-2:2005-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anpassung an die Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) vom 20.7.2001, zuletzt geändert am 26.07.2016 [8]; b) Neufassung der Begriffe; c) inhaltliche Anpassung an den Stand der Technik; d) redaktionelle Überarbeitung.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 080-00-03 AA - Nuklearmedizin 

Ausgabe 2017-02
Erscheinung 2017-01-13
Frist zur Stellungnahme bis 2017-05-13
Originalsprache Deutsch
Preis ab 53,70 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Ing.

Johannes Dehm

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-344

Ansprechpartner kontaktieren