Smart Cities

Kontext: Urbanisierung

Warum Normung und Standardisierung?

© GaudiLab / shutterstock.com

Bis 2050 werden nach Angaben der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) rund 70 Prozent der Weltbevölkerung in Städten leben. Die stark steigende Bevölkerungs- und Verkehrsdichte erfordern eine neue Sicht auf die Stadtplanung. Versorgungssysteme etwa werden nicht mehr isoliert voneinander betrachtet, sondern sind vernetzt und interagieren. Dieser holistische Ansatz ähnelt dem Modell eines zentralen Nervensystems. Die Stadt als System von Systemen.

Energie, Wasser, Telekommunikation, Verkehr. Bisher fanden Optimierungen innerhalb etablierter Systemgrenzen statt, meist ohne Einbeziehung angrenzender Bereiche. Die Verbindung dieser Systeme, die eine intelligente Umgebung ausmacht, wird vor allem durch bessere Kommunikation, frühzeitige Einbeziehung und den regelmäßigen Austausch von Informationen gewährleistet. Für die Umsetzung dieser Vernetzung werden Normen und Standards immer wichtiger.

DIN pflegt Gespräche mit Städten, Forschungseinrichtungen, Unternehmen, Verbänden und Entwicklern innovativer Technologien. Ziel dabei ist, deutsche Produkte und Dienstleistungen mit anderen globalen Entwicklungen in Einklang zu bringen. Normen und Standards regeln dabei die Schnittstellen und erleichtern es, Innovationen schneller in andere Länder zu übertragen.

Mit Hilfe der oben aufgeführten Kontakte entwickelte DIN folgende Definition:

Smart Cities bezeichnen einen Siedlungsraum, in dem systemisch (ökologisch, sozial und ökonomisch) nachhaltige Produkte, Dienstleistungen, Technologien, Prozesse und Infrastrukturen eingesetzt werden, in der Regel unterstützt durch hochintegrierte und vernetzte Informations- und Kommunikationstechnologien.

 

Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.

Joachim Lonien

Am DIN-Platz
Burggrafenstraße 6
10787 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren  

Verwandte Themen

Wählen Sie ein Schlagwort um mehr zum Thema zu erfahren:
Besprechung

Jeder kann Normen und Standards mitgestalten. Willkommen bei DIN.

Netzinfrastruktur einer Großstadt

Die Normungsroadmap Smart Cities ist eine Momentaufnahme und bietet Einblick in internationale Entwicklungen.

Normen und Standards: Was ist was und was macht DIN? Das Wichtigste in Kürze.